MUNZINGER Wissen, das zählt | Zurück zur Startseite
Wissen, das zählt.


MUNZINGER Personen
Wolfgang Joop

Wolfgang Joop

deutscher Designer und Modeschöpfer
Geburtstag: 18. November 1944 Potsdam
Nation: Deutschland - Bundesrepublik

Internationales Biographisches Archiv 46/2014 vom 11. November 2014 (fe)
Ergänzt um Nachrichten durch MA-Journal bis KW 50/2020


Blick in die Presse

Herkunft

Wolfgang Joop wurde am 18. Nov. 1944 als Sohn von Gerhard Joop († 2007) und Charlotte Joop († 2010) in Potsdam geboren. Er war 8 Jahre alt, als sein Vater aus der Kriegsgefangenschaft heimkehrte. J. wuchs auf Gut Bonstedt, dem Bauernhof der Großeltern am Park von Sanssouci auf, bis die Familie 1954 nach Braunschweig übersiedelte, wo sein Vater Chefredakteur des Kulturmagazins "Westermann's Monatshefte" wurde. Den Umzug nach Braunschweig erlebte J. als schmerzlichen Verlust (vgl. SZ, 25.7.2014), das Verhältnis zum Vater als schwierig. Dank seiner späteren Karriere konnte J. das Gut Bonstedt für seine Mutter restaurieren, noch später ging der Besitz auf seine Töchter über.

Ausbildung

Schon mit zehn Jahren wurde J. von seinem Vater auf die Kunsthochschule geschickt. Nach dem Abitur begann er 1964 auf väterlichen Wunsch in Braunschweig ein Studium der Werbepsychologie und später der Kunsterziehung. Beide Studiengänge brach er jedoch ab.

Wirken

AnfängeNach Abbruch des Studiums arbeitete J. zunächst als Kunstrestaurator und kopierte ...


Die Biographie von Wolfgang Joop ist nur eine von über 40.000, die in unseren biographischen Datenbanken Personen, Sport und Pop verfügbar sind. Wöchentlich bringen wir neue Porträts, publizieren redaktionell überarbeitete Texte und aktualisieren darüberhinaus Hunderte von Biographien.
Unsere Datenbanken sind unverzichtbare Recherchequelle für Journalisten und Publizisten, wertvolle Informationsquelle für Entscheidungsträger in Politik und Wirtschaft, Grundausstattung für jede Bibliothek und unerschöpfliche Fundgrube für jeden, der mit den Zeitläuften und ihren Protagonisten Schritt halten will.



Lucene - Search engine library