MUNZINGER Wissen, das zählt | Zurück zur Startseite
Wissen, das zählt.


MUNZINGER Personen

Pilar Miró Romero

spanische Filmregisseurin
Geburtstag: 20. April 1940 Madrid
Todestag: 19. Oktober 1997 Madrid
Nation: Spanien

Internationales Biographisches Archiv 02/2001 vom 1. Januar 2001 (br)


Blick in die Presse

Herkunft

Pilar Miró Romero stammte aus einer Offiziersfamilie. "Filmemacherin werden zu wollen", so M. rückblickend, "war für eine Tochter aus gutem Hause unmöglich. Und wenn mein Vater nicht gestorben wäre, hätte mein Leben ganz anders ausgesehen, denn er hätte die Filmerei nie erlaubt!"

Ausbildung

Nach dem Besuch einer Klosterschule studierte sie, dem Wunsch ihrer Familie entsprechend, Jura, brach das Studium aber kurz vor dem Examen ab und wechselte dann doch auf die "Escuela Oficial de Cine" (Spanische Filmakademie), die sie mit dem Titel "Drehbuchautorin" abschloß.

Wirken

Im Anschluss an das Studium unterrichtete sie an der Filmakademie Szenenaufbau und Drehbuchtechnik und wurde später die erste Fernsehreporterin Spaniens. Nebenher machte sie Filme - mit einem Kurzfilm gewann sie 1968 beim Festival in Monte Carlo den ersten Preis - und setzte sich schließlich durch als erste Frau, die beim spanischen Fernsehen Regie führen durfte.

Sie inszenierte Romane des 19. Jahrhunderts: Pol, Balzac, Dostojewski - "das, was wir machen wollten, ...


Die Biographie von Pilar Miró Romero ist nur eine von über 40.000, die in unseren biographischen Datenbanken Personen, Sport und Pop verfügbar sind. Wöchentlich bringen wir neue Porträts, publizieren redaktionell überarbeitete Texte und aktualisieren darüberhinaus Hunderte von Biographien.
Unsere Datenbanken sind unverzichtbare Recherchequelle für Journalisten und Publizisten, wertvolle Informationsquelle für Entscheidungsträger in Politik und Wirtschaft, Grundausstattung für jede Bibliothek und unerschöpfliche Fundgrube für jeden, der mit den Zeitläuften und ihren Protagonisten Schritt halten will.



Lucene - Search engine library