MUNZINGER Wissen, das zählt | Zurück zur Startseite
Wissen, das zählt.


MUNZINGER Personen
Fritz Thyssen

Fritz Thyssen

deutscher Großindustrieller
Geburtstag: 9. November 1873 b. Mülheim a. d. Ruhr
Todestag: 8. Februar 1951 Martinez bei Buenos Aires
Nation: Deutschland - Bundesrepublik

Internationales Biographisches Archiv 17/1958 vom 14. April 1958
Ergänzt um Nachrichten durch MA-Journal bis KW 34/2018


Blick in die Presse

Wirken

Fritz Thyssen wurde am 9. Nov. 1873 auf dem Gut Styrum bei Mülheim an der Ruhr als ältester Sohn von August Thyssen, dem Begründer der weltbekannten Industriefirma, geboren. Er studierte Ingenieurwissenschaften, trat in die Firma seines Vaters ein und übernahm diese nach dem Tode von August Th. im Jahre 1926 auf eigene Rechnung.

Wie die meisten Grossindustriellen hielt er sich ursprünglich von der Öffentlichkeit fern. Dagegen beschäftigte sich die Öffentlichkeit des öfteren mit ihm. So wurde er 1921, als ihm vorgeworfen wurde, er wolle das Ruhrgebiet an Frankreich bringen, verhaftet. Es lag aber nicht das Geringste gegen ihn vor. Als er dann nach dem Einmarsch der Franzosen deren General Degoutte in einer Besprechung scharf entgegentrat, wurde er von einem Kriegsgericht in Mainz zu einer hohen Geldstrafe verurteilt.

Politisch neigte Th. den Rechtsradikalen zu, unterstützte Ludendorff 1923 bei der Finanzierung der Wehrver ände und trat im Mai 1923 der NSDAP bei, die ...


Die Biographie von Fritz Thyssen ist nur eine von über 40.000, die in unseren biographischen Datenbanken Personen, Sport und Pop verfügbar sind. Wöchentlich bringen wir neue Porträts, publizieren redaktionell überarbeitete Texte und aktualisieren darüberhinaus Hunderte von Biographien.
Unsere Datenbanken sind unverzichtbare Recherchequelle für Journalisten und Publizisten, wertvolle Informationsquelle für Entscheidungsträger in Politik und Wirtschaft, Grundausstattung für jede Bibliothek und unerschöpfliche Fundgrube für jeden, der mit den Zeitläuften und ihren Protagonisten Schritt halten will.



Lucene - Search engine library