MUNZINGER Wissen, das zählt | Zurück zur Startseite
Wissen, das zählt.


MUNZINGER Personen

Sithu U Thant

birmanischer Politiker; Generalsekretär der UN 1962-1971
Geburtstag: 22. Januar 1909 Pantanaw im Irawadi-Delta/Birma, heute Myanmar
Todestag: 25. November 1974 New York
Nation: Myanmar (Birma)

Internationales Biographisches Archiv 08/1975 vom 10. Februar 1975


Blick in die Presse

Wirken

Sithu U Thant wurde am 22. Jan. 1909 als Sohn eines Grundbesitzers in Pantanaw im Irawadi-Delta in Birma geboren. Sein Vater war ein wohlhabender Grund- und Reismühlenbesitzer. T. besuchte die National High School in Pantanaw und dann die Universität in Rangun. Auf der Universität lernte er seinen Freund U Nu kennen. 1928 mußte T. vor Beendigung der Studien nach Hause zurückkehren, da sein Vater gestorben war. Er lehrte Englisch und neue Geschichte in Pantanaw. Wie U Nu schloß er sich der Befreiungsbewegung unter U Aung San an. Er war für sie vor allem journalistisch tätig.

Ab 1931 und von 1943-47 war er Rektor am Gymnasium von Pantanaw. Aus jenen Jahren stammen seine Bücher "Cities and Their Stories" (30), "League of Nations School Book" (32) und "Towards a New Education" (47).

Kurz nach dem Zweiten Weltkrieg trat T. als Wortführer der "Antifaschistischen Freiheitsliga" U Nus in die aktive Politik ein. 1947 ...


Die Biographie von Sithu U Thant ist nur eine von über 40.000, die in unseren biographischen Datenbanken Personen, Sport und Pop verfügbar sind. Wöchentlich bringen wir neue Porträts, publizieren redaktionell überarbeitete Texte und aktualisieren darüberhinaus Hunderte von Biographien.
Unsere Datenbanken sind unverzichtbare Recherchequelle für Journalisten und Publizisten, wertvolle Informationsquelle für Entscheidungsträger in Politik und Wirtschaft, Grundausstattung für jede Bibliothek und unerschöpfliche Fundgrube für jeden, der mit den Zeitläuften und ihren Protagonisten Schritt halten will.



Lucene - Search engine library