MUNZINGER Wissen, das zählt | Zurück zur Startseite
Wissen, das zählt.


MUNZINGER Personen

Stephen King

amerikanischer Schriftsteller
Geburtstag: 21. September 1947 Portland/ME
Nation: Vereinigte Staaten von Amerika (USA)

Internationales Biographisches Archiv 36/2017 vom 5. September 2017 (re)
Ergänzt um Nachrichten durch MA-Journal bis KW 35/2018


Blick in die Presse

Herkunft

Stephen Edwin King wurde am 21. Sept. 1947 in Portland/Maine als zweiter Sohn von Donald King und Nellie Ruth Pillsbury (1913-1973) geboren. Sein Vater verließ die Mutter, als K. zwei Jahre alt war. Die Familie lebte in der Folgezeit in Fort Wayne, Indiana, und in Stratfort, Connecticut, zog aber 1958 zurück nach Maine.

Ausbildung

Nach dem High-School-Abschluss 1966 an der Lisbon Falls High School studierte K. an der Universität Maine in Orono englische Literatur. 1970 erhielt er einen B.A. in Englisch mit einer Lehrerlaubnis für die High School.

Wirken

Beginn seiner SchriftstellertätigkeitBereits mit sieben Jahren hatte K. begonnen, Geschichten zu schreiben. Als er 1959 im Haus seiner Tante eine Kiste mit Horror- und Science-Fiction-Büchern fand, die sein Vater verfasst hatte, vertiefte er sich in dieses Thema. Mit 18 Jahren veröffentlichte er seine erste Geschichte "I was a Teenage Grave Robber" in einer Zeitschrift. Während des Studiums verfasste er eine wöchentliche Kolumne für die Campuszeitung "...


Die Biographie von Stephen King ist nur eine von über 40.000, die in unseren biographischen Datenbanken Personen, Sport und Pop verfügbar sind. Wöchentlich bringen wir neue Porträts, publizieren redaktionell überarbeitete Texte und aktualisieren darüberhinaus Hunderte von Biographien.
Unsere Datenbanken sind unverzichtbare Recherchequelle für Journalisten und Publizisten, wertvolle Informationsquelle für Entscheidungsträger in Politik und Wirtschaft, Grundausstattung für jede Bibliothek und unerschöpfliche Fundgrube für jeden, der mit den Zeitläuften und ihren Protagonisten Schritt halten will.



Lucene - Search engine library