MUNZINGER Wissen, das zählt | Zurück zur Startseite
Wissen, das zählt.


MUNZINGER Personen
Stéphane Grappelli

Stéphane Grappelli

französischer Jazzgeiger und Pianist
Geburtstag: 26. Januar 1908 Paris
Todestag: 1. Dezember 1997 Paris
Nation: Frankreich

Internationales Biographisches Archiv 09/1998 vom 16. Februar 1998 (lö)


Blick in die Presse

Herkunft

Stéphane Grappelli war der Sohn eines aus Italien stammenden Professors für Philosophie. Die Mutter verlor er im Alter von zwei Jahren. Seinen Vater nannte G. einmal den ersten Hippie, den er je traf. G. wuchs in den Jahren 1911-1914 in einem katholischen Waisenhaus auf. Er lebte dann sechs Monate lang bei der amerikanischen Tänzerin Isadora Duncan in Paris und anschließend bis Kriegsende wieder in einem Waisenhaus. Autodidaktisch versuchte er sich ab dem 12. Lebensjahr an der Geige, später am Klavier und am Saxophon. Sein Vater unterstützte diese Ambitionen aktiv. Das Pariser Konservatorium verließ G. nach kurzer Zeit, um sich ganz der Jazzmusik widmen zu können, die er durch Schallplatten von Bix Beiderbecke, Louis Armstrong und Art Tatum kennengelernt hatte.

Wirken

Zunächst verschrieb sich G. als Partner eines neapolitanischen Straßengitarristen den Regeln des ambulanten Musikgewerbes. Mit 15 Jahren nahm er, der die ungewöhnliche Verbindung des Jazz mit der Violine probierte, das Angebot einer begehrten Stelle als zweiter Geiger in einem Kino der Grands ...


Die Biographie von Stéphane Grappelli ist nur eine von über 40.000, die in unseren biographischen Datenbanken Personen, Sport und Pop verfügbar sind. Wöchentlich bringen wir neue Porträts, publizieren redaktionell überarbeitete Texte und aktualisieren darüberhinaus Hunderte von Biographien.
Unsere Datenbanken sind unverzichtbare Recherchequelle für Journalisten und Publizisten, wertvolle Informationsquelle für Entscheidungsträger in Politik und Wirtschaft, Grundausstattung für jede Bibliothek und unerschöpfliche Fundgrube für jeden, der mit den Zeitläuften und ihren Protagonisten Schritt halten will.



Lucene - Search engine library