MUNZINGER Wissen, das zählt | Zurück zur Startseite
Wissen, das zählt.


MUNZINGER Personen

Larry McMurtry

amerikanischer Schriftsteller
Geburtstag: 3. Juni 1936 Wichita Falls/TX
Nation: Vereinigte Staaten von Amerika (USA)

Internationales Biographisches Archiv 19/2015 vom 5. Mai 2015 (gi)


Blick in die Presse

Herkunft

Larry Jeff McMurtry wurde als eines von vier Kindern des texanischen Ranchers William Jefferson McMurtry und dessen Frau Hazel Ruth McMurtry am 3. Juni 1936 in Wichita Falls geboren. M. wuchs auf der Familienranch in der Nähe von Archer City auf, wo sich bereits sein Großvater, ein Cowboy und Rinderzüchter, im 19. Jahrhundert niedergelassen hatte. Als er sechs Jahre alt war, zog die Familie nach Archer City um.

Ausbildung

Durch die Lektüre von "Don Quixote" bereits als 12-Jähriger literaturbegeistert, studierte er nach dem Abschluss an der Archer City High School zunächst ein Semester am Rice Institute in Houston, dann an der North Texas State University in Denton, wo er auch erste Erzählungen, Gedichte und Essays für das Magazin der Studentenbibliothek schrieb und 1958 zum Bachelor (B.A.) graduierte. Anschließend kehrte M. an die Rice University zurück, an der er 1960 den Master-Grad erhielt. Im gleichen Jahr trat er ein Literatur-Stipendium (1960/1961) an der Stanford University in Kalifornien an. Hier lernte er auch den Mitstudenten Ken ...


Die Biographie von Larry McMurtry ist nur eine von über 40.000, die in unseren biographischen Datenbanken Personen, Sport und Pop verfügbar sind. Wöchentlich bringen wir neue Porträts, publizieren redaktionell überarbeitete Texte und aktualisieren darüberhinaus Hunderte von Biographien.
Unsere Datenbanken sind unverzichtbare Recherchequelle für Journalisten und Publizisten, wertvolle Informationsquelle für Entscheidungsträger in Politik und Wirtschaft, Grundausstattung für jede Bibliothek und unerschöpfliche Fundgrube für jeden, der mit den Zeitläuften und ihren Protagonisten Schritt halten will.



Lucene - Search engine library