MUNZINGER Wissen, das zählt | Zurück zur Startseite
Wissen, das zählt.


MUNZINGER Personen

Cormac McCarthy

amerikanischer Schriftsteller
Geburtstag: 20. Juli 1933 Providence/RI
Nation: Vereinigte Staaten von Amerika (USA)

Internationales Biographisches Archiv 12/2015 vom 17. März 2015 (gi)


Blick in die Presse

Herkunft

Cormac (eigentl. Charles) McCarthy wurde am 20. Juli 1933 als drittes von sechs Kindern des wohlhabenden Anwalts Charles Joseph McCarthy und dessen Ehefrau Gladys McGrail in Providence/Rhode Island geboren. 1937 siedelte die Familie nach Knoxville/Tennessee über, wo der Vater bereits seit 1934 als Anwalt für dieTennessee Valley Authority tätig war.

Ausbildung

M. besuchte die Knoxville Catholic High School. Bücher, aber noch mehr das "Leben auf der Klippe", so SPIEGEL-Reporter Matussek (36/1992) über den US-Schriftsteller, bestimmten das Leben des Heranwachsenden; für die Karrierevorgaben seines Vaters zeigte er kaum Interesse. 1951 begann er ein Studium der Geisteswissenschaften an der University of Tennessee, bevor er sich 1953 freiwillig für vier Jahre zur Air Force meldete. Während dieser Zeit, die er vorwiegend lesend ("Bücher werden aus Büchern gemacht", so M. über seinen Weg zum Schriftsteller-Beruf) verbrachte, war er zwei Jahre in Alaska stationiert, wo er nebenbei eine Radio-Show moderierte. 1957 kehrte M. an die Universität zurück und begann zu schreiben. Für zwei ...


Die Biographie von Cormac McCarthy ist nur eine von über 40.000, die in unseren biographischen Datenbanken Personen, Sport und Pop verfügbar sind. Wöchentlich bringen wir neue Porträts, publizieren redaktionell überarbeitete Texte und aktualisieren darüberhinaus Hunderte von Biographien.
Unsere Datenbanken sind unverzichtbare Recherchequelle für Journalisten und Publizisten, wertvolle Informationsquelle für Entscheidungsträger in Politik und Wirtschaft, Grundausstattung für jede Bibliothek und unerschöpfliche Fundgrube für jeden, der mit den Zeitläuften und ihren Protagonisten Schritt halten will.



Lucene - Search engine library