MUNZINGER Wissen, das zählt | Zurück zur Startseite
Wissen, das zählt.


MUNZINGER Personen
Ken Loach

Ken Loach

britischer Filmregisseur
Geburtstag: 17. Juni 1936 Nuneaton/Warwickshire
Nation: Großbritannien

Internationales Biographisches Archiv 34/2018 vom 21. August 2018 (bc)


Blick in die Presse

Herkunft

Kenneth (Ken) Loach wurde am 17. Juni 1936 in Nuneaton/Warwickshire als Sohn von John und Vivien Loach (geb. Hamlin) geboren. Sein Vater war als Elektriker in einer Maschinenbaufabrik beschäftigt.

Ausbildung

L. besuchte die King Edward VI School in Nuneaton und studierte - nach dem Militärdienst in der Royal Air Force - mit einem Stipendium Jura an der Oxford University. Dort machte er erste Theatererfahrungen. U. a. war L. Präsident des experimentellen Theaterclubs der Universität.

Wirken

Anfänge in Theater und FernsehenNach dem Studium machte L. das Theater zu seinem Beruf. In seinen Anfängen war er als Schauspieler bei Wander- und Repertoirebühnen engagiert. In den frühen 1960er Jahren kam er zum Fernsehen und war "trainee director" beim privaten Kanal "ABC Television", bevor er 1963 zur staatlichen BBC wechselte. Regie führte er u. a. bei dem Mehrteiler "Diary of a Young Man" und bei der populären Polizei-Serie "Z-Cars".

1965 übernahm L. die Regie zur BBC-Reihe "The Wednesday Play", die sich vor ...


Die Biographie von Ken Loach ist nur eine von über 40.000, die in unseren biographischen Datenbanken Personen, Sport und Pop verfügbar sind. Wöchentlich bringen wir neue Porträts, publizieren redaktionell überarbeitete Texte und aktualisieren darüberhinaus Hunderte von Biographien.
Unsere Datenbanken sind unverzichtbare Recherchequelle für Journalisten und Publizisten, wertvolle Informationsquelle für Entscheidungsträger in Politik und Wirtschaft, Grundausstattung für jede Bibliothek und unerschöpfliche Fundgrube für jeden, der mit den Zeitläuften und ihren Protagonisten Schritt halten will.



Lucene - Search engine library