MUNZINGER Wissen, das zählt | Zurück zur Startseite
Wissen, das zählt.


MUNZINGER Personen

Robert L. Zemeckis

amerikanischer Filmregisseur
Geburtstag: 14. Mai 1952 Chicago/IL
Nation: Vereinigte Staaten von Amerika (USA)

Internationales Biographisches Archiv 38/2016 vom 20. September 2016 (ff)
Ergänzt um Nachrichten durch MA-Journal bis KW 22/2019


Blick in die Presse

Herkunft

Robert Lee Zemeckis wurde am 14. Mai 1952 in Chicago geboren und wuchs im Süden der Stadt in einem katholischen Arbeiterhaushalt auf. Vater Alphonse stammte aus Litauen, Mutter Rose (geb. Nespeca) hatte italienische Wurzeln. Beide trauten Z. eine Karriere als Filmemacher nicht zu.

Ausbildung

Schon als Schüler drehte Z. Amateurfilme mit einer 8-mm-Kamera und begeisterte sich schon früh für Spezialeffekte. Nach der High School studierte er Filmwissenschaften an der Northern Illinois University und an der Southern California School of Cinema. Sein 14-minütiger Abschlussfilm "Field of Honor" (1972) trug ihm neben einem Preis als bester Nachwuchsfilmer die Aufmerksamkeit von Hollywoods Erfolgsregisseur Steven Spielberg ein, der ihn als Mentor und Produzent bei vielen Filmen unterstützte.

Wirken

Durchbruch mit "Zurück in die Zukunft"Mit seinem Freund Bob Gale entwickelte Z. im Auftrag von Spielberg die Drehbücher zu "1941" und zu "Used Cars" (1977; dt. "Mit einem Bein im Kittchen"), ehe ...


Die Biographie von Robert L. Zemeckis ist nur eine von über 40.000, die in unseren biographischen Datenbanken Personen, Sport und Pop verfügbar sind. Wöchentlich bringen wir neue Porträts, publizieren redaktionell überarbeitete Texte und aktualisieren darüberhinaus Hunderte von Biographien.
Unsere Datenbanken sind unverzichtbare Recherchequelle für Journalisten und Publizisten, wertvolle Informationsquelle für Entscheidungsträger in Politik und Wirtschaft, Grundausstattung für jede Bibliothek und unerschöpfliche Fundgrube für jeden, der mit den Zeitläuften und ihren Protagonisten Schritt halten will.



Lucene - Search engine library