MUNZINGER Wissen, das zählt | Zurück zur Startseite
Wissen, das zählt.


MUNZINGER Personen
James Earl Jones

James Earl Jones

amerikanischer Schauspieler
Geburtstag: 17. Januar 1931 Arkabutla/MS
Nation: Vereinigte Staaten von Amerika (USA)

Internationales Biographisches Archiv 50/2010 vom 14. Dezember 2010 (hy)
Ergänzt um Nachrichten durch MA-Journal bis KW 46/2011


Blick in die Presse

Herkunft

James Earl Jones wurde am 17. Jan. 1931 in Arkabutla im amerikanischen Bundesstaat Mississippi geboren und wuchs nach der Scheidung seiner Eltern auf der Farm seiner Großeltern auf. Sein Vater Robert Earl Jones verließ die Familie noch vor J.s Geburt, um zunächst als Preisboxer und später als Schauspieler Karriere zu machen.

Ausbildung

Seit seinem Umzug von Mississippi nach Michigan im Alter von sechs Jahren hatte J. als Folge der Trennung von seinen Eltern und aus der Angst heraus, auch sein Heim bei den Großeltern zu verlieren, schwere Sprachstörungen (Stottern), die er erst gegen Ende seiner Schulzeit an der Norman Dickson High School in Brethren überwinden konnte. Ab 1949 studierte er mit einem Stipendium an der University of Michigan. Er schloss 1953 mit dem Bachelor-Grad (B.A.) in Theaterwissenschaften ab. Nach seinem Wehrdienst absolvierte er von 1955 bis 1957 eine Schauspielerausbildung am American Theater Wing (Diplom 1957) und bei Lee Strasberg und Tad Danielewski in New York, wo er ...


Die Biographie von James Earl Jones ist nur eine von über 40.000, die in unseren biographischen Datenbanken Personen, Sport und Pop verfügbar sind. Wöchentlich bringen wir neue Porträts, publizieren redaktionell überarbeitete Texte und aktualisieren darüberhinaus Hunderte von Biographien.
Unsere Datenbanken sind unverzichtbare Recherchequelle für Journalisten und Publizisten, wertvolle Informationsquelle für Entscheidungsträger in Politik und Wirtschaft, Grundausstattung für jede Bibliothek und unerschöpfliche Fundgrube für jeden, der mit den Zeitläuften und ihren Protagonisten Schritt halten will.



Lucene - Search engine library