MUNZINGER Wissen, das zählt | Zurück zur Startseite
Wissen, das zählt.


MUNZINGER Personen

Jacques Le Goff

französischer Historiker und Publizist; Prof.
Geburtstag: 1. Januar 1924 Toulon
Todestag: 1. April 2014 Paris
Nation: Frankreich

Internationales Biographisches Archiv 07/2008 vom 12. Februar 2008 (cs)
Ergänzt um Nachrichten durch MA-Journal bis KW 43/2016


Blick in die Presse

Herkunft

Jacques Louis Le Goff wurde am 1. Jan. 1924 in Toulon als Sohn des Englischlehrers Jean Le Goff geboren. Seine Mutter erzog ihn sehr streng religiös, er selbst nannte sich später Agnostiker.

Ausbildung

B. besuchte das Lycée in Toulon, das Lycée Thiers in Marseille und das Lycée Louis-le-Grand in Paris. Geschichte studierte L. in Paris an der Ecole normale supérieure und der Faculté des lettres sowie an der Karlsuniversität in Prag. 1951/1952 forschte er als Stipendiat am Lincoln College der Oxford University.

Wirken

Schon zuvor lehrte L. 1950/1951 am Lycée von Amiens, und 1952 wirkte er an der Ecole Française in Rom. 1953/1954 und 1959/1960 erfüllte er Forschungsaufträge am Centre national de la recherche scientifique. Von 1954 bis 1959 hatte L. dann in Lille eine Stelle als Universitätsassistent an der dortigen Faculté des lettres inne, bevor er 1960 in Paris eine Dozentur (maître-assistant) an der Ecole pratique des hautes études (EHE) erhielt und dort ...


Die Biographie von Jacques Le Goff ist nur eine von über 40.000, die in unseren biographischen Datenbanken Personen, Sport und Pop verfügbar sind. Wöchentlich bringen wir neue Porträts, publizieren redaktionell überarbeitete Texte und aktualisieren darüberhinaus Hunderte von Biographien.
Unsere Datenbanken sind unverzichtbare Recherchequelle für Journalisten und Publizisten, wertvolle Informationsquelle für Entscheidungsträger in Politik und Wirtschaft, Grundausstattung für jede Bibliothek und unerschöpfliche Fundgrube für jeden, der mit den Zeitläuften und ihren Protagonisten Schritt halten will.



Lucene - Search engine library