MUNZINGER Wissen, das zählt | Zurück zur Startseite
Wissen, das zählt.


MUNZINGER Personen
Robert Venturi

Robert Venturi

amerikanischer Architekt und Architekturtheoretiker; Prof.
Geburtstag: 25. Juni 1925 Philadelphia/PA
Todestag: 18. September 2018 Philadelphia/PA
Nation: Vereinigte Staaten von Amerika (USA)

Internationales Biographisches Archiv 21/2019 vom 21. Mai 2019 (ds)


Blick in die Presse

Herkunft

Robert Charles Venturi wurde 1925 in Philadelphia (Pennsylvania, USA) in eine Quäker-Familie geboren.

Ausbildung

Von 1943 bis 1950 studierte V. Architektur an der angesehenen Princeton University in New Jersey. 1947 erwarb er dort den Bachelor-Grad (B. A.), 1950 schloss er mit dem MFA (Master of Fine Arts) ab. Von 1954 bis 1956 war er außerdem Stipendiat der American Academy in Rom, an die er 1966 noch einmal als "Architect in Residence" zurückkehrte.

Wirken

Karriere in den USASeine Berufslaufbahn begann V. als Mitarbeiter namhafter Architekturbüros, u. a. bei Eero Saarinen in Bloomfield, Michigan, und bei Louis I. Kahn in Philadelphia. Das Stipendium in Rom bot ihm 1954/1955 die Begegnung mit der Architektur des antiken Rom und mit dem Mailänder Architekten Ernesto Rogers, der ihn stark beeinflusste. Ab 1958 war V. Partner von Architekturbüros in Philadelphia. 1964 wurde John Rauch sein Partner, dazu kam 1967 die Architektin Denise Scott Brown, die er im gleichen Jahr heiratete. ...


Die Biographie von Robert Venturi ist nur eine von über 40.000, die in unseren biographischen Datenbanken Personen, Sport und Pop verfügbar sind. Wöchentlich bringen wir neue Porträts, publizieren redaktionell überarbeitete Texte und aktualisieren darüberhinaus Hunderte von Biographien.
Unsere Datenbanken sind unverzichtbare Recherchequelle für Journalisten und Publizisten, wertvolle Informationsquelle für Entscheidungsträger in Politik und Wirtschaft, Grundausstattung für jede Bibliothek und unerschöpfliche Fundgrube für jeden, der mit den Zeitläuften und ihren Protagonisten Schritt halten will.



Lucene - Search engine library