MUNZINGER Wissen, das zählt | Zurück zur Startseite
Wissen, das zählt.


MUNZINGER Personen
Ken Follett

Ken Follett

britischer Schriftsteller
Geburtstag: 5. Juni 1949 Cardiff
Nation: Großbritannien

Internationales Biographisches Archiv 21/2015 vom 19. Mai 2015 (se)
Ergänzt um Nachrichten durch MA-Journal bis KW 37/2017


Blick in die Presse

Herkunft

Kenneth (Ken) Martin Follett wurde am 5. Juni 1949 in der walisischen Bergwerkstadt Cardiff als erstes von drei Kindern des Steuerinspektors Martin Follett und dessen Frau Veenie geboren. Seine Eltern gehörten den Plymouth Brethren an, einer protestantischen Sekte, die den Baptisten ähnelt. Als er zehn Jahre alt war, zog die Familie nach London. Schon seit seiner frühesten Jugend zeigte sich F. fasziniert von Thrillern, las bereits mit sieben Jahren H. G. Wells und verschlang später Ian Flemings "James Bond"-Geschichten. Da es in seinem streng religiösen Elternhaus weder Radio noch Fernseher gab, suchte der Junge als leidenschaftlicher Leser Zerstreuung.

Ausbildung

Nach der Schule begann F. ein Studium der Philosophie an der University of London, das er 1970 mit dem Bachelor-Grad (B.A.) abschloss. Danach belegte er einen Aufbaustudiengang in Journalismus. Kurz nach Studienbeginn 1968 heiratete er, da seine Freundin ein Kind erwartete, und war so während der Ausbildung auch mit für die Erziehung seines Sohnes zuständig.

Wirken

Seinen Lebensunterhalt verdiente F. ...


Die Biographie von Ken Follett ist nur eine von über 40.000, die in unseren biographischen Datenbanken Personen, Sport und Pop verfügbar sind. Wöchentlich bringen wir neue Porträts, publizieren redaktionell überarbeitete Texte und aktualisieren darüberhinaus Hunderte von Biographien.
Unsere Datenbanken sind unverzichtbare Recherchequelle für Journalisten und Publizisten, wertvolle Informationsquelle für Entscheidungsträger in Politik und Wirtschaft, Grundausstattung für jede Bibliothek und unerschöpfliche Fundgrube für jeden, der mit den Zeitläuften und ihren Protagonisten Schritt halten will.



Lucene - Search engine library