MUNZINGER Wissen, das zählt | Zurück zur Startseite
Wissen, das zählt.


MUNZINGER Personen

Lena Olin

schwedische Filmschauspielerin
Geburtstag: 22. März 1955 Stockholm
Nation: Schweden

Internationales Biographisches Archiv 21/2013 vom 21. Mai 2013 (fl)
Ergänzt um Nachrichten durch MA-Journal bis KW 24/2017


Blick in die Presse

Herkunft

Lena Maria Jonna Olin wurde am 22. März 1955 in Stockholm als Tochter des Schauspielerehepaares Britta und Stig Olin geboren. Ihr Vater wirkte in einigen frühen Filmen von Ingmar Bergman mit. Ihre Mutter war Bühnenschauspielerin, gab den Beruf aber mit 30 Jahren auf, um die drei Kinder großzuziehen. Später ließen sich die Eltern scheiden.

Ausbildung

O., eine exzellente Schülerin, wurde nach dem Abitur (1974) im Oktober zur "Miss Scandinavia" gekrönt, einer Model-Karriere stand jedoch ihre Schüchternheit im Weg. Um diese zu überwinden, bewarb sie sich an der Teaterhögskolan, der Schwedischen Theaterakademie in Stockholm, zunächst ohne Erfolg. Danach begann sie ein Medizinstudium und arbeitete nebenher im Krankenhaus und als Aushilfslehrerin. Ermutigt von Bergman, wurde sie 1976 im dritten Anlauf an der Theaterakademie angenommen und schloss dort 1979 ihre Schauspielausbildung ab.

Wirken

Anfänge zwischen Film und TheaterNach ihrem Kinodebüt in einer Nebenrolle von Bergmans Filmdrama "Von Angesicht zu Angesicht" (1976), der weitere kleinere Filmrollen folgten, verdiente sich O. ihre ...


Die Biographie von Lena Olin ist nur eine von über 40.000, die in unseren biographischen Datenbanken Personen, Sport und Pop verfügbar sind. Wöchentlich bringen wir neue Porträts, publizieren redaktionell überarbeitete Texte und aktualisieren darüberhinaus Hunderte von Biographien.
Unsere Datenbanken sind unverzichtbare Recherchequelle für Journalisten und Publizisten, wertvolle Informationsquelle für Entscheidungsträger in Politik und Wirtschaft, Grundausstattung für jede Bibliothek und unerschöpfliche Fundgrube für jeden, der mit den Zeitläuften und ihren Protagonisten Schritt halten will.



Lucene - Search engine library