MUNZINGER Wissen, das zählt | Zurück zur Startseite
Wissen, das zählt.


MUNZINGER Personen

Tony Scott

britischer Filmregisseur und Produzent
Geburtstag: 21. Juli 1944 Stockton-on-Tees
Todestag: 19. August 2012 Los Angeles/CA (Suizid)
Nation: Großbritannien

Internationales Biographisches Archiv 01/2013 vom 1. Januar 2013 (wk)
Ergänzt um Nachrichten durch MA-Journal bis KW 13/2014


Blick in die Presse

Herkunft

Tony (Anthony) Scott kam in Stockton-on-Tees im Norden Englands zur Welt. Sein älterer Bruder Ridley Scott wurde ebenfalls als Regisseur von Filmen wie "Alien" (1979), "Blade Runner" (1982) und "Gladiator" (2000) bekannt.

Ausbildung

S. besuchte zunächst die Sunderland Art School, wo er Kunst studierte. Anschließend war er ein Jahr am Leeds College of Arts und absolvierte dann ein Studium am Royal College of Art in London (Fachbereich Film und TV), das er mit dem Mastergrad abschloss.

Wirken

Anfänge als RegisseurS., der 1960 in dem ersten Kurzfilm seines Bruders "Boy on a Bicycle" die Hauptrolle gespielt hatte, wandte sich nun auch dem Regiefach zu. 1969 und 1971 drehte er für das British Film Institute erste Kurzfilme, "Loving Memory" und "One of the Missing". Wie die später in Hollywood erfolgreichen britischen Regisseure Alan Parker, Adrian Lyne und Bruder Ridley begann S. ...


Die Biographie von Tony Scott ist nur eine von über 40.000, die in unseren biographischen Datenbanken Personen, Sport und Pop verfügbar sind. Wöchentlich bringen wir neue Porträts, publizieren redaktionell überarbeitete Texte und aktualisieren darüberhinaus Hunderte von Biographien.
Unsere Datenbanken sind unverzichtbare Recherchequelle für Journalisten und Publizisten, wertvolle Informationsquelle für Entscheidungsträger in Politik und Wirtschaft, Grundausstattung für jede Bibliothek und unerschöpfliche Fundgrube für jeden, der mit den Zeitläuften und ihren Protagonisten Schritt halten will.



Lucene - Search engine library