MUNZINGER Wissen, das zählt | Zurück zur Startseite
Wissen, das zählt.


MUNZINGER Personen

Jean Michel Jarre

französischer Popmusiker und Multimediakünstler
Geburtstag: 24. August 1948 Lyon
Nation: Frankreich

Internationales Biographisches Archiv 25/2018 vom 19. Juni 2018 (re)


Blick in die Presse

Herkunft

Jean Michel André Jarre wurde am 24. Aug. 1948 in Lyon/Frankreich als Sohn des Komponisten und Dirigenten Maurice Jarre (1924-2009) und dessen erster Frau France, geb. Péjot, geboren. Seine Eltern ließen sich scheiden, als J. fünf Jahre alt war. Der Vater, u. a. Schöpfer der Filmmusiken zu "Lawrence von Arabien", "Doktor Schiwago" und "Der Club der toten Dichter", ging 1963 in die USA. J. wuchs in Issy-les-Moulineaux im Pariser Umland bei seiner Mutter auf, einer ehemaligen Widerstandskämpferin und Überlebenden des deutschen Konzentrationslagers Ravensbrück.

Ausbildung

J. besuchte das Lyzeum Michelet, die Sorbonne-Universität und das Pariser Konservatorium (Conservatoire de Paris). Sein Studium schloss er als "Licencié ès lettres" ab.

Wirken

Pionier der Synthesizer-MusikJ. gründete 1964 die Band "Les mystères 4" und trat 1967 mit einer neuen Gruppe, "The Dustbins", im Film "Des garçons et des filles" auf. Einer seiner Lehrer am Konservatorium war der Elektronik-Pionier und Begründer der Konkreten Musik Prof. Pierre ...


Die Biographie von Jean Michel Jarre ist nur eine von über 40.000, die in unseren biographischen Datenbanken Personen, Sport und Pop verfügbar sind. Wöchentlich bringen wir neue Porträts, publizieren redaktionell überarbeitete Texte und aktualisieren darüberhinaus Hunderte von Biographien.
Unsere Datenbanken sind unverzichtbare Recherchequelle für Journalisten und Publizisten, wertvolle Informationsquelle für Entscheidungsträger in Politik und Wirtschaft, Grundausstattung für jede Bibliothek und unerschöpfliche Fundgrube für jeden, der mit den Zeitläuften und ihren Protagonisten Schritt halten will.



Lucene - Search engine library