MUNZINGER Wissen, das zählt | Zurück zur Startseite
Wissen, das zählt.


MUNZINGER Personen

Gerhard Ludwig Kardinal Müller

deutscher kath. Theologe; Erzbischof; Präfekt der vatikanischen Kongregation für die Glaubenslehre (2012-2017); Prof.; Dr. theol.
Geburtstag: 31. Dezember 1947 Mainz-Finthen
Nation: Deutschland - Bundesrepublik

Internationales Biographisches Archiv 35/2017 vom 29. August 2017 (se)


Blick in die Presse

Herkunft

Gerhard Ludwig Müller wurde am 31. Dez. 1947 als Sohn des Arbeiters Martin Müller und seiner Ehefrau Lioba, geb. Straub, in Mainz-Finthen geboren. Zur Familie gehörten noch seine drei Geschwister Hildegard, Antonia und Günther.

Ausbildung

M. besuchte bis zum Abitur (1967) das Willigis-Gymnasium in Mainz. Während der Schulzeit engagierte er sich in der Jugend- und Ministrantenarbeit der Pfarrei St. Martin in Mainz-Finthen. Er studierte 1967-1972 Philosophie und Theologie in Mainz, München und Freiburg und arbeitete dann als Assistent an der Katholisch-Theologischen Fakultät am Lehrstuhl von Prof. Adolf Adam an der Universität Mainz. 1977 promovierte er mit einer Arbeit über Dietrich Bonhoeffer bei den Professoren Karl Lehmann und Helmut Riedlinger in Freiburg. 1985 folgte die Habilitation im Bereich Dogmatik über "Gemeinschaft und Verehrung der Heiligen", die ebenfalls von (dem späteren Kardinal) Prof. Karl Lehmann sowie von Prof. Karl Suso Frank betreut wurde.

Wirken

Kaplan und ReligionslehrerIm Febr. 1978 wurde M. von ...


Die Biographie von Gerhard Ludwig Kardinal Müller ist nur eine von über 40.000, die in unseren biographischen Datenbanken Personen, Sport und Pop verfügbar sind. Wöchentlich bringen wir neue Porträts, publizieren redaktionell überarbeitete Texte und aktualisieren darüberhinaus Hunderte von Biographien.
Unsere Datenbanken sind unverzichtbare Recherchequelle für Journalisten und Publizisten, wertvolle Informationsquelle für Entscheidungsträger in Politik und Wirtschaft, Grundausstattung für jede Bibliothek und unerschöpfliche Fundgrube für jeden, der mit den Zeitläuften und ihren Protagonisten Schritt halten will.



Lucene - Search engine library