MUNZINGER Wissen, das zählt | Zurück zur Startseite
Wissen, das zählt.


MUNZINGER Personen
Roman Abramowitsch

Roman Abramowitsch

russischer Unternehmer
Geburtstag: 24. Oktober 1966 Saratow
Nation: Russland, Israel, Portugal

Internationales Biographisches Archiv 25/2022 vom 21. Juni 2022 (fl)
Ergänzt um Nachrichten durch MA-Journal bis KW 22/2022


Blick in die Presse

Herkunft

Roman Arkadjewitsch Abramowitsch wurde am 24. Okt. 1966 in Saratow an der Wolga geboren. Die jüdischen Eltern verschlug es danach in die Republik Komi im hohen Norden Russlands bzw. der damaligen Sowjetunion. Als A. anderthalb war, starb seine Mutter Irina, eine Klavierlehrerin, an den Folgen einer heimlichen Abtreibung; mit vier Jahren verlor er auch den Vater Arkadij durch einen Arbeitsunfall. A. wuchs bei einem Onkel, der Ölingenieur war, in Uchta (Komi) auf und später bei einem weiteren Onkel in Moskau. Die Familie seiner Mutter stammte aus der Ukraine, die seines Vaters aus Belarus.

Ausbildung

Nach der Schule studierte der im jüdischen Glauben erzogene A. am Industrie-Institut in Uchta und am Moskauer Gubkin-Institut für Erdöl und Gas. Zudem leistete er seinen Militärdienst in der Sowjetarmee ab.

Wirken

Anfänge als UnternehmerNoch zu Sowjetzeiten gründete er 1987 im Zuge der "Perestroika"-Politik (Einführung marktwirtschaftlicher Elemente) eine Kooperative namens "Ujut" (dt. Gemütlichkeit). Mit der Produktion von Gummienten und ...


Die Biographie von Roman Abramowitsch ist nur eine von über 40.000, die in unseren biographischen Datenbanken Personen, Sport und Pop verfügbar sind. Wöchentlich bringen wir neue Porträts, publizieren redaktionell überarbeitete Texte und aktualisieren darüberhinaus Hunderte von Biographien.
Unsere Datenbanken sind unverzichtbare Recherchequelle für Journalisten und Publizisten, wertvolle Informationsquelle für Entscheidungsträger in Politik und Wirtschaft, Grundausstattung für jede Bibliothek und unerschöpfliche Fundgrube für jeden, der mit den Zeitläuften und ihren Protagonisten Schritt halten will.



Lucene - Search engine library