MUNZINGER Wissen, das zählt | Zurück zur Startseite
Wissen, das zählt.


MUNZINGER Personen

Thomas Schelling

amerikanischer Wirtschaftswissenschaftler; Nobelpreis (Ökonomie) 2005; Prof. em.; Ph.D.
Geburtstag: 14. April 1921 Oakland/CA
Todestag: 13. Dezember 2016 Bethesda/MD
Nation: Vereinigte Staaten von Amerika (USA)

Internationales Biographisches Archiv 08/2011 vom 22. Februar 2011 (fa)
Ergänzt um Nachrichten durch MA-Journal bis KW 50/2016


Blick in die Presse

Herkunft

Thomas Crombie Schelling wurde am 14. April 1921 als Sohn des Marineoffiziers John M. Schelling und dessen Frau Zelda M. Ayres, einer Lehrerin, in Oakland (Kalifornien) geboren.

Ausbildung

Nach der High School begann er ein wirtschaftswissenschaftliches Studium an der University of California in Berkeley, schloss dort 1944 mit dem Bachelor-Grad (A.B.) ab, setzte dann aber nach zwischenzeitlicher beruflicher Tätigkeit an der Harvard University sein Studium fort und wurde 1951 zum Ph.D. promoviert.

Wirken

In seinen ersten Berufsjahren arbeitete Sch. für das U.S. Bureau of the Budget (1945-1946), den Marshall-Plan in Europa (1948-1950) und für das Executive Office des Präsidenten im Weißen Haus (1951-1953).

1953 ging Sch. als Associate Professor an die Yale University, wo er bald eine ordentliche Professur in Wirtschaftswissenschaften (Economics) erhielt. 1958 wechselte er an die Harvard University, an der er bis zu seiner Emeritierung 1990 Professor für Wirtschaftswissenschaften war. Von 1969 bis 1990 bekleidete ...


Die Biographie von Thomas Schelling ist nur eine von über 40.000, die in unseren biographischen Datenbanken Personen, Sport und Pop verfügbar sind. Wöchentlich bringen wir neue Porträts, publizieren redaktionell überarbeitete Texte und aktualisieren darüberhinaus Hunderte von Biographien.
Unsere Datenbanken sind unverzichtbare Recherchequelle für Journalisten und Publizisten, wertvolle Informationsquelle für Entscheidungsträger in Politik und Wirtschaft, Grundausstattung für jede Bibliothek und unerschöpfliche Fundgrube für jeden, der mit den Zeitläuften und ihren Protagonisten Schritt halten will.



Lucene - Search engine library