MUNZINGER Wissen, das zählt | Zurück zur Startseite
Wissen, das zählt.


MUNZINGER Personen

Alain Ducasse

französischer Koch, Unternehmer und Buchautor
Geburtstag: 13. September 1956 Castelsarrasin
Nation: Frankreich

Internationales Biographisches Archiv 36/2016 vom 6. September 2016 (fe)
Ergänzt um Nachrichten durch MA-Journal bis KW 39/2018


Blick in die Presse

Herkunft

Alain Ducasse wurde am 13. Sept. 1956 als Sohn eines Landwirtehepaars in Castelsarrasin bei Bayonne in Südwestfrankreich geboren, wo er auf dem elterlichen Bauernhof aufwuchs. Schon in der Kindheit wollte er Koch werden.

Ausbildung

Gegen den Widerstand seiner Eltern begann D. 1972 im Restaurant "Pavillon Landais" in Soustons eine Ausbildung als Koch und besuchte anschließend die Hotelfachschule in Bordeaux-Talence, die er aber vorzeitig verlassen haben soll, da ihm "das Lernen nicht schnell genug" ging.

Wirken

Erste berufliche Stationen und SterneSeine Gesellenjahre führten D. zu den besten Köchen der damaligen Zeit: Zwei Jahre lang arbeitete er im Restaurant von Michel Guérard in Eugénie-les-Bains und ließ sich während der Wintermonate gleichzeitig von Gaston Lenôtre zum Konditor ausbilden. 1977 wechselte D. ins Restaurant "Moulin de Mougins" an die Seite von Roger Vergé, dem berühmten Begründer der mediterranen Haute Cuisine. Bei ihm erlernte D. die provenzalische Kochkunst, die später zu einem Grundelement seiner eigenen Küche wurde. Sein ...


Die Biographie von Alain Ducasse ist nur eine von über 40.000, die in unseren biographischen Datenbanken Personen, Sport und Pop verfügbar sind. Wöchentlich bringen wir neue Porträts, publizieren redaktionell überarbeitete Texte und aktualisieren darüberhinaus Hunderte von Biographien.
Unsere Datenbanken sind unverzichtbare Recherchequelle für Journalisten und Publizisten, wertvolle Informationsquelle für Entscheidungsträger in Politik und Wirtschaft, Grundausstattung für jede Bibliothek und unerschöpfliche Fundgrube für jeden, der mit den Zeitläuften und ihren Protagonisten Schritt halten will.



Lucene - Search engine library