MUNZINGER Wissen, das zählt | Zurück zur Startseite
Wissen, das zählt.


MUNZINGER Personen

Ludwig Finscher

deutscher Musikwissenschaftler; Prof. em.; Dr. phil.
Geburtstag: 14. März 1930 Kassel
Nation: Deutschland - Bundesrepublik

Internationales Biographisches Archiv 05/2007 vom 3. Februar 2007 (go)
Ergänzt um Nachrichten durch MA-Journal bis KW 13/2007


Blick in die Presse

Herkunft

Ludwig Finscher wurde am 14. März 1930 als Sohn eines Amtsgerichtsrates in Kassel geboren. Er hatte einen sieben Jahre älteren Bruder, der 1943 im Krieg fiel, und drei wesentlich ältere Schwestern, die ebenfalls bereits verstorben sind.

Ausbildung

Von 1949 bis 1954 studierte F. Musikwissenschaft, Germanistik, Anglistik und Philosophie an der Universität Göttingen, wo er 1954 mit einer Dissertation über "Die Messen und Motetten Loyset Compères" bei Rudolf Gerber promovierte. Zu seinen Mitstudenten zählten u. a. Carl Dahlhaus, Rudolf Stephan, Joachim Gerber und Gerhard Croll.

Wirken

Seine wissenschaftliche Mitarbeit im Deutschen Volkslied-Archiv führte ihn für ein Jahr nach Freiburg im Breisgau, bevor er 1955 als freier Journalist und Musik- und Theaterkritiker nach Göttingen zurückkehrte. 1960 ging F. als wissenschaftlicher Assistent an die Universitäten Kiel und Saarbrücken, wo er sich 1967 bei Walter Wiora mit der zum Klassiker gewordenen Schrift "Das klassische Streichquartett und seine Grundlegung durch Joseph Haydn" habilitierte. Dort erhielt F. 1968 einen Ruf ...


Die Biographie von Ludwig Finscher ist nur eine von über 40.000, die in unseren biographischen Datenbanken Personen, Sport und Pop verfügbar sind. Wöchentlich bringen wir neue Porträts, publizieren redaktionell überarbeitete Texte und aktualisieren darüberhinaus Hunderte von Biographien.
Unsere Datenbanken sind unverzichtbare Recherchequelle für Journalisten und Publizisten, wertvolle Informationsquelle für Entscheidungsträger in Politik und Wirtschaft, Grundausstattung für jede Bibliothek und unerschöpfliche Fundgrube für jeden, der mit den Zeitläuften und ihren Protagonisten Schritt halten will.



Lucene - Search engine library