MUNZINGER Wissen, das zählt | Zurück zur Startseite
Wissen, das zählt.


MUNZINGER Personen

Bernard Tschumi

Schweizer Architekt
Geburtstag: 25. Januar 1944 Lausanne
Nation: Schweiz, Frankreich

Internationales Biographisches Archiv 39/2008 vom 23. September 2008 (hy)
Ergänzt um Nachrichten durch MA-Journal bis KW 21/2014


Blick in die Presse

Herkunft

Bernard Tschumi wurde am 25. Jan. 1944 in Lausanne in der Schweiz als Sohn des Architekten Jean Tschumi geboren und besitzt neben der Schweizer auch die französische Staatsbürgerschaft.

Ausbildung

T. studierte bis 1969 in Paris und an der Eidgenössischen Technischen Hochschule (ETH) in Zürich Architektur.

Wirken

Ab 1970 lehrte T. an der Architectural Association in London. 1976 zog er in die USA und unterrichtete am Institute for Architecture and Urban Studies in New York, 1976 und 1980 an der Princeton University und von 1981 bis 2003 an der Cooper Union. In den Jahren 1988 bis 2003 leitete er die Architekturfakultät der Columbia University in New York und machte sich als Architekturtheoretiker vor allem in den USA einen Namen. Er wurde zu einer "Autorität" auf dem Gebiet der dekonstruktivistischen Architektur (NZZ, 21.7.1997).

T. entwickelte vor allem in Texten und konzeptuellen Zeichnungen seinen komplexen architekturtheoretischen Standpunkt. Es entstand ein umfangreiches schriftliches Werk, in dem er sich mit zahlreichen anderen Disziplinen ...


Die Biographie von Bernard Tschumi ist nur eine von über 40.000, die in unseren biographischen Datenbanken Personen, Sport und Pop verfügbar sind. Wöchentlich bringen wir neue Porträts, publizieren redaktionell überarbeitete Texte und aktualisieren darüberhinaus Hunderte von Biographien.
Unsere Datenbanken sind unverzichtbare Recherchequelle für Journalisten und Publizisten, wertvolle Informationsquelle für Entscheidungsträger in Politik und Wirtschaft, Grundausstattung für jede Bibliothek und unerschöpfliche Fundgrube für jeden, der mit den Zeitläuften und ihren Protagonisten Schritt halten will.



Lucene - Search engine library