MUNZINGER Wissen, das zählt | Zurück zur Startseite
Wissen, das zählt.


MUNZINGER Personen

Coco Chanel

französische Designerin
Geburtstag: 19. August 1883 Saumur
Todestag: 10. Januar 1971 Paris
Nation: Frankreich

Internationales Biographisches Archiv 30/2009 vom 21. Juli 2009 (mf)
Ergänzt um Nachrichten durch MA-Journal bis KW 13/2014


Blick in die Presse

Herkunft

Gabrielle Bonheur "Coco" Chanel wurde 1883 in Saumur/Auvergne als zweite Tochter eines Straßenhändlers geboren. Sie war ein uneheliches Kind, erhielt jedoch den Familiennamen des Vaters, da die Mutter, eine Näherin, die Ehe zunächst vortäuschte. Nach der Geburt des dritten Kindes heirateten C.s Eltern dann. C. wuchs in ärmlichen Verhältnissen auf. Als sie zwölf Jahre alt war, starb die Mutter. Der Vater gab sie und die Schwester in ein katholisches Waisenhaus.

Ausbildung

Mit 16 Jahren verließ C. das Waisenhaus und begann, als Näherin zu arbeiten. Später zog sie nach Paris, wo ihr Engagement als Sängerin und Tänzerin in Nachtclubs ihr den Spitznamen "Coco" einbrachte.

Wirken

Ab 1909 arbeitete C. als Modistin in Paris. Dank der finanziellen Unterstützung ihrer Verehrer Etienne Balsan und Arthur Capel konnte C. ab 1910 mit der Produktion von Hüten nach eigenem Design in einem Atelier beginnen. Schon nach kurzer Zeit eröffnete sie ihr erstes Hutgeschäft in Paris. Die Produktion ...


Die Biographie von Coco Chanel ist nur eine von über 40.000, die in unseren biographischen Datenbanken Personen, Sport und Pop verfügbar sind. Wöchentlich bringen wir neue Porträts, publizieren redaktionell überarbeitete Texte und aktualisieren darüberhinaus Hunderte von Biographien.
Unsere Datenbanken sind unverzichtbare Recherchequelle für Journalisten und Publizisten, wertvolle Informationsquelle für Entscheidungsträger in Politik und Wirtschaft, Grundausstattung für jede Bibliothek und unerschöpfliche Fundgrube für jeden, der mit den Zeitläuften und ihren Protagonisten Schritt halten will.



Lucene - Search engine library