MUNZINGER Wissen, das zählt | Zurück zur Startseite
Wissen, das zählt.


MUNZINGER Personen
Oliver E. Williamson

Oliver E. Williamson

amerikanischer Wirtschaftswissenschaftler; Nobelpreis (Ökonomie) 2009; Prof.; Ph.D.
Geburtstag: 27. September 1932 Superior/WI
Todestag: 21. Mai 2020 Berkeley/CA
Nation: Vereinigte Staaten von Amerika (USA)

Internationales Biographisches Archiv 36/2020 vom 1. September 2020 (gi)


Blick in die Presse

Herkunft

Oliver Eaton Williamson wurde 1932 als jüngeres von zwei Kindern der Eheleute Scott und Lucille Williamson in Superior im US-Bundesstaat Wisconsin geboren. Bei Eltern waren vor ihrer Heirat Highschool-Lehrer, seine Mutter auch Schulleiterin. Nach der Heirat arbeitete der Vater erfolgreich als Immobilienunternehmer, die Mutter gab als verheiratete Frau den damaligen Gepflogenheiten entsprechend ihr Lehramt auf (vgl. Autobiographie in www.nobelprize.org).

Ausbildung

Nach Abschluss der City High School in Superior besuchte W. zunächst für zwei Jahre das Ripon College in Wisconsin, wechselte dann an das Massachusetts Institute of Technology (MIT) in Cambridge, Massachusetts, und erlangte 1955 an der dortigen Sloan School of Management den Bachelor-Grad (B.S.).1958 setzte er sein Studium an der renommierten Stanford University in Kalifornien fort, die er 1960 mit dem Master-Grad in Business Administration (MBA) verließ, und promovierte schließlich 1963 mit einer Dissertation über "The Economics of Discretionary Behavior: Managerial Objectives in a Theory of the Firm" an der Carnegie Mellon University ...


Die Biographie von Oliver E. Williamson ist nur eine von über 40.000, die in unseren biographischen Datenbanken Personen, Sport und Pop verfügbar sind. Wöchentlich bringen wir neue Porträts, publizieren redaktionell überarbeitete Texte und aktualisieren darüberhinaus Hunderte von Biographien.
Unsere Datenbanken sind unverzichtbare Recherchequelle für Journalisten und Publizisten, wertvolle Informationsquelle für Entscheidungsträger in Politik und Wirtschaft, Grundausstattung für jede Bibliothek und unerschöpfliche Fundgrube für jeden, der mit den Zeitläuften und ihren Protagonisten Schritt halten will.



Lucene - Search engine library