MUNZINGER Wissen, das zählt | Zurück zur Startseite
Wissen, das zählt.


MUNZINGER Personen
Willard Boyle

Willard Boyle

kanadischer Physiker; Nobelpreis (Physik) 2009; Ph. D.
Geburtstag: 19. August 1924 Amherst/Nova Scotia
Todestag: 7. Mai 2011 Truro/Nova Scotia
Nation: Kanada

Internationales Biographisches Archiv 49/2009 vom 1. Dezember 2009 (gi)
Ergänzt um Nachrichten durch MA-Journal bis KW 18/2011


Blick in die Presse

Herkunft

Willard Sterling Boyle wurde am 19. Aug. 1924 als Sohn eines Arztes in Amherst in der kanadischen Atlantikprovinz Nova Scotia geboren. Als er etwa drei Jahre alt war, zog die Familie nach Quebec, wo der Vater eine Stelle als Arzt in einer Holzfällergemeinde etwa 350 km nördlich von Quebec City übernahm. Hundeschlitten waren hier noch die wichtigsten Mittel der Fortbewegung.

Ausbildung

Weit weg von größeren Ansiedlungen wurde B. lange zu Hause von seiner Mutter unterrichtet, bevor er als 14-Jähriger schließlich an das Lower Canada College, eine High School in Montreal, kam. Nach der High School begann er ein naturwissenschaftliches Studium an der Montrealer McGill University, diente dann aber während des Zweiten Weltkriegs in der Royal Canadian Navy und erhielt in England eine Grundausbildung zum Marineflieger, nahm aber selbst nicht mehr an Kampfhandlungen teil. Nach Kriegsende setzte er sein Studium fort, erhielt 1947 an der McGill University den Bachelor-Grad (B.Sc.), 1948 den ...


Die Biographie von Willard Boyle ist nur eine von über 40.000, die in unseren biographischen Datenbanken Personen, Sport und Pop verfügbar sind. Wöchentlich bringen wir neue Porträts, publizieren redaktionell überarbeitete Texte und aktualisieren darüberhinaus Hunderte von Biographien.
Unsere Datenbanken sind unverzichtbare Recherchequelle für Journalisten und Publizisten, wertvolle Informationsquelle für Entscheidungsträger in Politik und Wirtschaft, Grundausstattung für jede Bibliothek und unerschöpfliche Fundgrube für jeden, der mit den Zeitläuften und ihren Protagonisten Schritt halten will.



Lucene - Search engine library