MUNZINGER Wissen, das zählt | Zurück zur Startseite
Wissen, das zählt.


MUNZINGER Personen
Jordi Savall

Jordi Savall

spanischer Musikwissenschaftler; Gambist
Geburtstag: 1. August 1941 Igualada/Barcelona
Nation: Spanien

Internationales Biographisches Archiv 22/2017 vom 30. Mai 2017 (ds)


Blick in die Presse

Herkunft

Jordi Savall wurde am 1. Aug. 1941 in Igualada (Provinz Barcelona) geboren.

Ausbildung

Schon als Kind von sechs Jahren lernte S. Cello spielen und wurde später am Musikkonservatorium von Barcelona ausgebildet. Dort entwickelte er Interesse an der frühen Musik und begann mit dem Gambenstudium. Nachdem er die verschiedenen Gambenarten kennengelernt hatte, führte er sein Studium der frühen Musik bei Wieland Kuijken in Brüssel und bei August Wenziger an der Schola Cantorum Basiliensis in Basel fort, wo er auch sein Solistendiplom ablegte.

Wirken

Hinwendung zur Alten Musik1970 wurde S. nach seinem Musikdiplom Professor an der Schola Cantorum Basiliensis und übernahm 1973 den Lehrstuhl von Wenziger. 1974 gründete S. mit der Sopranistin Montserrat Figueras und den Musikern Lorenzo Alpert und Hopkinson Smith das Ensemble "Hespèrion XX", das später in "Hespèrion XXI" umbenannt wurde. Der Name leitet sich ab von dem alten Begriff für das zwischen Italien und Spanien gelegene Westeuropa und bedeutet auch "Abendstern" (Venus). Mit diesem Ensemble wurde S. bald in den ...


Die Biographie von Jordi Savall ist nur eine von über 40.000, die in unseren biographischen Datenbanken Personen, Sport und Pop verfügbar sind. Wöchentlich bringen wir neue Porträts, publizieren redaktionell überarbeitete Texte und aktualisieren darüberhinaus Hunderte von Biographien.
Unsere Datenbanken sind unverzichtbare Recherchequelle für Journalisten und Publizisten, wertvolle Informationsquelle für Entscheidungsträger in Politik und Wirtschaft, Grundausstattung für jede Bibliothek und unerschöpfliche Fundgrube für jeden, der mit den Zeitläuften und ihren Protagonisten Schritt halten will.



Lucene - Search engine library