MUNZINGER Wissen, das zählt | Zurück zur Startseite
Wissen, das zählt.


MUNZINGER Personen

Etgar Keret

israelischer Schriftsteller und Drehbuchautor
Geburtstag: 20. August 1967 Tel-Aviv
Nation: Israel

Internationales Biographisches Archiv 03/2013 vom 15. Januar 2013 (re)
Ergänzt um Nachrichten durch MA-Journal bis KW 45/2015


Blick in die Presse

Herkunft

Etgar Keret wurde am 20. Aug. 1967 in Tel-Aviv geboren. Seine Eltern Efraim und Orna Keret haben polnische Wurzeln und überlebten den Holocaust, den vom nationalsozialistischen Deutschland verübten Völkermord an den europäischen Juden: Sein Vater hatte sich mit seiner Familie zwei Jahre in einer Höhle versteckt, seine Mutter (*1934) hatte sich mit ihrem Vater aus dem Warschauer Ghetto gerettet. Der Vater starb zwei Jahre später als polnischer Untergrundkämpfer im Warschauer Aufstand. Seiner Tochter hatte er mit auf den Weg gegeben: "Deine Aufgabe wird es sein, den Krieg zu überstehen und dafür zu sorgen, dass unser Name lebendig bleibt. Damit ihn jeder, der hier in Warschau durch die Straßen geht, noch kennt" (NZZ, 30.11.2012). Nach Kriegsende lebte sie in Waisenhäusern in Polen und Frankreich und wanderte - wie K.s Vater - nach Israel aus. K. ist das jüngste von drei Kindern, seine Schwester Dana ist strenggläubige Ultra-orthodoxe und Mutter von elf Kindern. Sein Bruder Nimrod gilt als Anhänger des militanten ...


Die Biographie von Etgar Keret ist nur eine von über 40.000, die in unseren biographischen Datenbanken Personen, Sport und Pop verfügbar sind. Wöchentlich bringen wir neue Porträts, publizieren redaktionell überarbeitete Texte und aktualisieren darüberhinaus Hunderte von Biographien.
Unsere Datenbanken sind unverzichtbare Recherchequelle für Journalisten und Publizisten, wertvolle Informationsquelle für Entscheidungsträger in Politik und Wirtschaft, Grundausstattung für jede Bibliothek und unerschöpfliche Fundgrube für jeden, der mit den Zeitläuften und ihren Protagonisten Schritt halten will.



Lucene - Search engine library