MUNZINGER Wissen, das zählt | Zurück zur Startseite
Wissen, das zählt.


MUNZINGER Personen

Bradley Cooper

amerikanischer Schauspieler
Geburtstag: 5. Januar 1975 Philadelphia/PA
Nation: Vereinigte Staaten von Amerika (USA)

Internationales Biographisches Archiv 23/2013 vom 4. Juni 2013 (ha)
Ergänzt um Nachrichten durch MA-Journal bis KW 41/2018


Blick in die Presse

Herkunft

Bradley Cooper wurde am 5. Jan. 1975 in Philadelphia im US-Bundesstaat Pennsylvania geboren. Seine Mutter Gloria ist italienischer Abstammung und sein Vater Charles, der 2011 starb, war irischer Abstammung und arbeitete als Börsenmakler. C. hat eine Schwester namens Holly. Er wuchs in einem Vorort von Jenkintown (Pennsylvania) auf.

Ausbildung

C. besuchte zunächst die Villanova University, wechselte aber nach einem Jahr an die Georgetown University in Washington, D.C., wo er 1997 den Bachelor in Englisch machte. Anschließend zog C. nach New York, um an der Actors Studio Drama School Schauspiel zu studieren.

Wirken

Seine Karriere startete C. Ende der 1990er-Jahre im Fernsehen mit einer kleineren Rolle in der TV-Serie "Sex and the City". Es folgten Fernsehauftritte als Will Tippin in der Serie "Alias &endash; Die Agentin", den er in 46 Episoden darstellte, und als Hauptdarsteller in der auf Anthony Bourdains Buch "Geständnisse eines Küchenchefs. Was Sie über Restaurants nie wissen wollten...


Die Biographie von Bradley Cooper ist nur eine von über 40.000, die in unseren biographischen Datenbanken Personen, Sport und Pop verfügbar sind. Wöchentlich bringen wir neue Porträts, publizieren redaktionell überarbeitete Texte und aktualisieren darüberhinaus Hunderte von Biographien.
Unsere Datenbanken sind unverzichtbare Recherchequelle für Journalisten und Publizisten, wertvolle Informationsquelle für Entscheidungsträger in Politik und Wirtschaft, Grundausstattung für jede Bibliothek und unerschöpfliche Fundgrube für jeden, der mit den Zeitläuften und ihren Protagonisten Schritt halten will.



Lucene - Search engine library