MUNZINGER Wissen, das zählt | Zurück zur Startseite
Wissen, das zählt.


MUNZINGER Personen

Jonas Nay

deutscher Schauspieler und Musiker
Geburtstag: 20. September 1990 Lübeck
Nation: Deutschland - Bundesrepublik

Internationales Biographisches Archiv 35/2020 vom 25. August 2020 (fe)
Ergänzt um Nachrichten durch MA-Journal bis KW 39/2022


Blick in die Presse

Herkunft

Jonas Nay wurde am 20. Sept. 1990 als Sohn eines Bankkaufmanns und einer Krankenschwester in Lübeck geboren, wo er mit einer älteren Schwester und einem jüngeren Bruder behütet aufwuchs.

Ausbildung

Mit sieben Jahren begann N., Klavier zu lernen, zwei Jahre lang sang er in einem Knabenchor. Er besuchte das Lübecker Johanneum, ein Gymnasium mit Musikzweig, in dessen Big Band er spielte. Nach dem Abitur 2010 leistete er Zivildienst im Hamburg, absolvierte in Bonn ein Fernstudium für Filmmusikkomposition und begann dann in Lübeck Komposition mit Schwerpunkt Jazzpiano zu studieren. 2018 machte er ein Schulpraktikum als Musiklehrer. Eine Schauspielschule besuchte er nie.

Wirken

Karriere als SchauspielerNoch als Gymnasiast hatte sich N. in dem Glauben, es würden Statisten für eine Opernaufführung gesucht, auf eine Zeitungsannonce für ein Casting gemeldet. Tatsächlich erhielt er dadurch eine Hauptrolle in der NDR-Mystery-Kinderserie "4 gegen Z", wo er unter dem Pseudonym Jonas Friedebom über zwei Jahre hinweg den gewitzten Otti darstellte, der ...


Die Biographie von Jonas Nay ist nur eine von über 40.000, die in unseren biographischen Datenbanken Personen, Sport und Pop verfügbar sind. Wöchentlich bringen wir neue Porträts, publizieren redaktionell überarbeitete Texte und aktualisieren darüberhinaus Hunderte von Biographien.
Unsere Datenbanken sind unverzichtbare Recherchequelle für Journalisten und Publizisten, wertvolle Informationsquelle für Entscheidungsträger in Politik und Wirtschaft, Grundausstattung für jede Bibliothek und unerschöpfliche Fundgrube für jeden, der mit den Zeitläuften und ihren Protagonisten Schritt halten will.



Lucene - Search engine library