MUNZINGER Wissen, das zählt | Zurück zur Startseite
Wissen, das zählt.


MUNZINGER Personen

Mélanie Laurent

französische Schauspielerin, Regisseurin und Drehbuchautorin
Geburtstag: 21. Februar 1983 Paris
Nation: Frankreich

Internationales Biographisches Archiv 04/2017 vom 24. Januar 2017 (fe)
Ergänzt um Nachrichten durch MA-Journal bis KW 10/2019


Blick in die Presse

Herkunft

Mélanie Laurent wurde am 21. Febr. 1983 als Tochter einer Balletttänzerin und eines Synchronsprechers in Paris geboren, wo sie eine unbekümmerte Kindheit verbrachte. Sie hat einen jüngeren Bruder namens Mathieu. Die Familie ist jüdischer Abstammung.

Ausbildung

L. ging auf das Lycée Hector Berlioz in Vincennes. Als sie im Alter von 14 Jahren mit einer Freundin das Set von "Astérix et Obélix contre César" (1999) besuchte, wurde Mime Gérard Depardieu auf sie aufmerksam und fragte sie, ob sie Schauspielerin werden wolle. Einige Zeit später bot er ihr dann eine kleine Rolle in dem Drama "Un pont entre deux rives" (1999) an. Gleichzeitig riet er ihr, niemals Schauspielunterricht zu nehmen.

Wirken

Weiterer WerdegangNach ihrem Debüt sah man L. zunächst vor allem jenseits des Mainstream-Kinos in kleineren Produktionen wie in dem Drama "Ceci est mon corps" (2001; Regie: Rodolphe Marconi) oder in der Tragikomödie "Rice Rhapsody" (2004) des kanadischen Filmemachers Kenneth Bi. Durch ...


Die Biographie von Mélanie Laurent ist nur eine von über 40.000, die in unseren biographischen Datenbanken Personen, Sport und Pop verfügbar sind. Wöchentlich bringen wir neue Porträts, publizieren redaktionell überarbeitete Texte und aktualisieren darüberhinaus Hunderte von Biographien.
Unsere Datenbanken sind unverzichtbare Recherchequelle für Journalisten und Publizisten, wertvolle Informationsquelle für Entscheidungsträger in Politik und Wirtschaft, Grundausstattung für jede Bibliothek und unerschöpfliche Fundgrube für jeden, der mit den Zeitläuften und ihren Protagonisten Schritt halten will.



Lucene - Search engine library