MUNZINGER Wissen, das zählt | Zurück zur Startseite
Wissen, das zählt.


MUNZINGER Personen

Neil Gorsuch

amerikanischer Jurist; Richter am U.S. Supreme Court; J.D., Ph.D.
Geburtstag: 29. August 1967 Denver/CO
Nation: Vereinigte Staaten von Amerika (USA)

Internationales Biographisches Archiv 19/2017 vom 9. Mai 2017 (la)
Ergänzt um Nachrichten durch MA-Journal bis KW 25/2020


Blick in die Presse

Herkunft

Neil McGill Gorsuch wurde am 29. Aug. 1967 in Denver, Colorado, geboren. Sein Vater David Gorsuch (1937-2001) und seine Mutter Anne Gorsuch Burford (1942-2004) waren beide Juristen. Als erste Frau leitete sie von 1981 bis 1983 in der ersten Administration von US-Präsident Ronald Reagan die Umweltbehörde EPA. 1982 ließen sich G.s Eltern scheiden. Wie die beiden jüngeren Geschwister Stephanie (geb. 1969) und J.J. (geb. 1973) wurde G. von der Mutter römisch-katholisch erzogen.

Ausbildung

G. graduierte 1985 an der Georgetown Preparatory School, einer Jesuitenschule in North Bethesda, Maryland. Anschließend studierte er Politikwissenschaften an der New Yorker Columbia University (B.A.-Abschluss 1988). An der "Columbia" war er 1986 Mitgründer der Studentenzeitung "The Federalist" (kurz "The Fed"). 1991 erlangte er an der Harvard Law School als Harry-S.-Truman-Stipendiat einen Abschluss als J.D. ("Juris Doctor"). Im Jahr 2004 promovierte G. an der Oxford University zum Ph.D.

...


Die Biographie von Neil Gorsuch ist nur eine von über 40.000, die in unseren biographischen Datenbanken Personen, Sport und Pop verfügbar sind. Wöchentlich bringen wir neue Porträts, publizieren redaktionell überarbeitete Texte und aktualisieren darüberhinaus Hunderte von Biographien.
Unsere Datenbanken sind unverzichtbare Recherchequelle für Journalisten und Publizisten, wertvolle Informationsquelle für Entscheidungsträger in Politik und Wirtschaft, Grundausstattung für jede Bibliothek und unerschöpfliche Fundgrube für jeden, der mit den Zeitläuften und ihren Protagonisten Schritt halten will.



Lucene - Search engine library