MUNZINGER Wissen, das zählt | Zurück zur Startseite
Wissen, das zählt.


MUNZINGER Personen
Viola Davis

Viola Davis

amerikanische Schauspielerin
Geburtstag: 11. August 1965 Saint Matthews/SC
Nation: Vereinigte Staaten von Amerika (USA)

Internationales Biographisches Archiv 25/2017 vom 20. Juni 2017 (mf)
Ergänzt um Nachrichten durch MA-Journal bis KW 48/2018


Blick in die Presse

Herkunft

Viola Davis wurde am 11. Aug. 1965 in Saint Matthews, South Carolina, auf der Farm ihrer Großmutter geboren. Ihr Vater arbeitete als Pferdepfleger und Trainer, die Mutter war Fabrikarbeiterin und engagierte sich als Menschenrechtsaktivistin. D. wuchs in großer Armut mit ihrer Schwester Dolores in Central Falls, Rhode Island, auf, der Vater war alkoholabhängig und gewalttätig.

Ausbildung

D. absolvierte die High School in Central Falls, wo sie ihre Liebe zur Schauspielerei entdeckte. Am Rhode Island College studierte sie Theater (Abschluss 1988) und besuchte danach vier Jahre lang die renommierte Juilliard School in New York City.

Wirken

Ihr Leinwanddebüt gab D. 1996 als Krankenschwester in "The Substance of Fire". Im gleichen Jahr erlebte sie ihr Broadway-Debüt in August Wilsons Tragikomödie "Seven Guitars". Es folgten Gastauftritte in zahlreichen TV-Shows und -Filmen, u. a. als Krankenschwester in "City of Angels" (2000) und als Serienmörderin in "Law & Order" (2003-2008). 2001 erhielt D. ...


Die Biographie von Viola Davis ist nur eine von über 40.000, die in unseren biographischen Datenbanken Personen, Sport und Pop verfügbar sind. Wöchentlich bringen wir neue Porträts, publizieren redaktionell überarbeitete Texte und aktualisieren darüberhinaus Hunderte von Biographien.
Unsere Datenbanken sind unverzichtbare Recherchequelle für Journalisten und Publizisten, wertvolle Informationsquelle für Entscheidungsträger in Politik und Wirtschaft, Grundausstattung für jede Bibliothek und unerschöpfliche Fundgrube für jeden, der mit den Zeitläuften und ihren Protagonisten Schritt halten will.



Lucene - Search engine library