MUNZINGER Wissen, das zählt | Zurück zur Startseite
Wissen, das zählt.


MUNZINGER Personen

Chris Pine

amerikanischer Schauspieler
Geburtstag: 26. August 1980 Los Angeles
Nation: Vereinigte Staaten von Amerika (USA)

Internationales Biographisches Archiv 19/2020 vom 5. Mai 2020 (fe)
Ergänzt um Nachrichten durch MA-Journal bis KW 16/2022


Blick in die Presse

Herkunft

Christopher "Chris" Whitelaw Pine wurde am 26. Aug. 1980 in Los Angeles als Sohn der Schauspieler Robert Pine und Gwynne Gilford, die später Psychotherapeutin wurde, geboren. Seine Großmutter mütterlicherseits, Anne Gywnne, war ebenfalls Schauspielerin. Auch P.s ältere Schwester Katherine versuchte sich zeitweilig in dem Metier.

Ausbildung

P. besuchte die Oakwood School in San Fernando Valley. Anschließend studierte er Englisch an der University of California in Berkeley, ein Jahr auch als Austauschstudent an der University of Leeds in England. Das Studium schloss er 2002 mit einem B.A. ab. Schon während des Studiums spielte er an der Universität Theater. Danach absolvierte er am American Conservatory Theater in San Francisco eine Schauspielausbildung.

Wirken

P. begann seine Laufbahn als Schauspieler mit kleinen Rollen in TV-Serien wie "Emergency Room" (2003). Eine erste Hauptrolle in einem Kinofilm hatte er 2005 in Jonathan Meyers' Independent-Thriller "Deadly Secrets" als junger Mörder, der sich einem Geistlichen anvertraut. Ein Jahr später war ...


Die Biographie von Chris Pine ist nur eine von über 40.000, die in unseren biographischen Datenbanken Personen, Sport und Pop verfügbar sind. Wöchentlich bringen wir neue Porträts, publizieren redaktionell überarbeitete Texte und aktualisieren darüberhinaus Hunderte von Biographien.
Unsere Datenbanken sind unverzichtbare Recherchequelle für Journalisten und Publizisten, wertvolle Informationsquelle für Entscheidungsträger in Politik und Wirtschaft, Grundausstattung für jede Bibliothek und unerschöpfliche Fundgrube für jeden, der mit den Zeitläuften und ihren Protagonisten Schritt halten will.



Lucene - Search engine library