MUNZINGER Wissen, das zählt | Zurück zur Startseite
Wissen, das zählt.


MUNZINGER Sport

Pam Shriver

amerikanische Tennisspielerin
Geburtstag: 4. Juli 1962 Baltimore/MD
Klassifikation: Tennis
Nation: Vereinigte Staaten von Amerika (USA)
Erfolge/Funktion: Olympiasiegerin 1988 (Doppel)
21 Einzelsiege,
111 Doppelsiege
Grand Slam-Gewinnerin 1984 (Doppel)

Internationales Sportarchiv 48/1998 vom 16. November 1998 (rk)
Ergänzt um Nachrichten durch MA-Journal bis KW 36/2008


In beeindruckender Manier betrat die Amerikanerin Pam Shriver die große internationale Tennisbühne: Noch vor ihrem Wechsel ins Lager der Professionals gewann sie 1978 das Einzel des Turnieres in Columbus und das Doppel in Chichester. Im gleichen Jahr auch schlug sie bei den US Open Martina Navratilova und unterlag erst Chris Evert im Finale. Trotz ihrer 21 Einzelsiege sollte das aber ihr einziges Einzelfinale bei einem Grand Slam-Turnier bleiben. Ungleich erfolgreicher war sie im Doppel, wo sie 111 Titel gewann, 79 davon an der Seite von Martina Navratilova. Die beiden bildeten von 1981 bis 1992 ein legendäres Paar und gewannen 1984 gar den Grand Slam im Doppel. 1988 holte Pam Shriver auch olympisches Gold im Doppel mit Zina Garrison. Die Lady aus Maryland engagierte sich aber auch außerhalb des Platzes. Im Präsidium und als Vorsitzende der WTA kümmerte sie sich um die Belange ihrer Berufskolleginnen. Auch politisch engagierte sie sich in Wahlkomitees ...


Die Biographie von Pam Shriver ist nur eine von über 40.000, die in unseren biographischen Datenbanken Personen, Sport und Pop verfügbar sind. Wöchentlich bringen wir neue Porträts, publizieren redaktionell überarbeitete Texte und aktualisieren darüberhinaus Hunderte von Biographien.
Unsere Datenbanken sind unverzichtbare Recherchequelle für Journalisten und Publizisten, wertvolle Informationsquelle für Entscheidungsträger in Politik und Wirtschaft, Grundausstattung für jede Bibliothek und unerschöpfliche Fundgrube für jeden, der mit den Zeitläuften und ihren Protagonisten Schritt halten will.



Lucene - Search engine library