MUNZINGER Wissen, das zählt | Zurück zur Startseite
Wissen, das zählt.


MUNZINGER Sport

Enzo Ferrari

italienischer Automobilindustrieller und Autorennfahrer
Geburtstag: 18. Februar 1898 Modena
Todestag: 14. August 1988 Modena
Klassifikation: Automobilsport
Nation: Italien
Erfolge/Funktion: 93 Grand-Prix-Siege
9 WM-Siege
über 400 Grand-Prix-Rennen

Internationales Sportarchiv 39/1988 vom 19. September 1988
Ergänzt um Nachrichten durch MA-Journal bis KW 49/2006


Schon zu Lebzeiten war er Legende: Enzo Ferrari, Chef des berühmtesten Automobilrennstalls der Welt. Sein unehelicher Sohn Piero, dessen Mutter Lina Lardi und seine Schwiegertochter Floriana waren am Totenbett. Ferraris Ehefrau Laura Garello-Ferrari war 1978 nach 59jähriger Ehe verstorben, Sohn Dino starb 1956 an Leukämie. Ein Bild des Sohnes, geschmückt mit brennenden Kerzen, hing bis zuletzt im Arbeitszimmer des greisen "Commendatore". Als Diktator regierte er sein Motorimperium, gefürchtet und geachtet weit über den Motorsport hinaus. Stets galt er als schwieriger Mensch, noch im hohen Alter kümmerte er sich um jedes Detail. Auf seine Fahrer übte er großen Druck aus, bezeichnete sie aber auch als "seine Söhne". Auf dem Bildschirm verfolgte er die Testfahrten, ließ sich nach jedem Rennen in Modena anrufen, "Grausame Freuden" überschrieb er seine Autobiographie. Der Automobilismus bedeutete für ihn "Sehnsucht nach Freiheit".

Sein Sohn Piero soll Nachfolger des "großen, ...


Die Biographie von Enzo Ferrari ist nur eine von über 40.000, die in unseren biographischen Datenbanken Personen, Sport und Pop verfügbar sind. Wöchentlich bringen wir neue Porträts, publizieren redaktionell überarbeitete Texte und aktualisieren darüberhinaus Hunderte von Biographien.
Unsere Datenbanken sind unverzichtbare Recherchequelle für Journalisten und Publizisten, wertvolle Informationsquelle für Entscheidungsträger in Politik und Wirtschaft, Grundausstattung für jede Bibliothek und unerschöpfliche Fundgrube für jeden, der mit den Zeitläuften und ihren Protagonisten Schritt halten will.



Lucene - Search engine library