MUNZINGER Wissen, das zählt | Zurück zur Startseite
Wissen, das zählt.


MUNZINGER Sport

Norbert Rosza

ungarischer Schwimmer
Geburtstag: 9. Februar 1972 Dombovar
Klassifikation: Beckenschwimme
Nation: Ungarn
Erfolge/Funktion: Weltmeister 1991 100 m Brust
Europameister 1991 100 m Brust

Internationales Sportarchiv 50/1991 vom 2. Dezember 1991 (hp)


Von Platz 109 auf eins in etwas mehr als 12 Monaten. Auch im schnellebigen Sport ist dies nicht alltäglich. Norbert Rosza war der "Shooting-Star" im Schwimmsport des Jahres 1990. Ein Jahr zuvor wurde der 1,86 m große und 80 kg schwere Ungar in der Weltrangliste über 100 m Brust mit 1:05,28 Minuten noch auf Rang 109 notiert. 1988 kam er mit seiner damaligen Bestzeit von 1:07,68 Minuten noch nicht einmal in die "Top 140" des Welt-Schwimmsports. Am 7. Januar 1991 war er dann aber die Nummer eins. Am Morgen im Vorlauf egalisierte er mit 1:01,49 Minuten den bestehenden Weltrekord des Briten Adrian Moorhouse über die 100 m Brust bei der WM in Perth. Am Abend war er nochmals vier Hundertstelsekunden schneller. Norbert Rosza war Weltmeister. Der Weltrekord gehörte ihm alleine. Bei der Siegerehrung kämpfte der Student mit den Tränen. "Ansonsten bin ich überhaupt nicht nervös", sagte Rosza nach seinem geglückten Angriff auf den Weltrekord.

Der kometenhafte Aufstieg des ...


Die Biographie von Norbert Rosza ist nur eine von über 40.000, die in unseren biographischen Datenbanken Personen, Sport und Pop verfügbar sind. Wöchentlich bringen wir neue Porträts, publizieren redaktionell überarbeitete Texte und aktualisieren darüberhinaus Hunderte von Biographien.
Unsere Datenbanken sind unverzichtbare Recherchequelle für Journalisten und Publizisten, wertvolle Informationsquelle für Entscheidungsträger in Politik und Wirtschaft, Grundausstattung für jede Bibliothek und unerschöpfliche Fundgrube für jeden, der mit den Zeitläuften und ihren Protagonisten Schritt halten will.



Lucene - Search engine library