MUNZINGER Wissen, das zählt | Zurück zur Startseite
Wissen, das zählt.


MUNZINGER Sport

Patrick Ewing

amerikanischer Basketballspieler
Geburtstag: 5. August 1962 Kingston (Jamaika)
Klassifikation: Basketball
Nation: Vereinigte Staaten von Amerika (USA)
Erfolge/Funktion: Olympiasieger 1984 (Amateur), 1992
NBA-Finalist 1994
NCAA-Meister 1984

Internationales Sportarchiv 46/2001 vom 5. November 2001 (mr)
Ergänzt um Nachrichten durch MA-Journal bis KW 38/2002


Patrick Aloysius Ewing gilt zur Jahrhundertwende als einer der bedeutendsten Basketballspieler in den USA. 1996 wurde er sogar zu einem der 50 besten Spieler in der Geschichte der NBA gewählt. Der 2,13 Meter große Center, 15 Jahre lang Führungsspieler der New York Knickerbockers, hatte nicht nur Qualitäten in der Defensive, Patrick Ewing war auch ein exzellenter Scorer und Rebounder. Seine Spielweise war hart, kämpferisch, kompromisslos und robust. "Ein Tier", sagte "Magic" Johnson einmal, was ihm den Spitznamen "The Beast" eingetragen hat. Ewing war einer der Spieler des legendären ersten "Dream Teams" der USA, das bei den Olympischen Spielen 1992 in Barcelona die Goldmedaille gewann. 1984 hatte er schon mit einem College-Team in Los Angeles olympisches Gold gewonnen. Ein NBA-Titel gelang ihm jedoch nie.

Laufbahn

Patrick Aloysius Ewing wurde 1962 als fünftes von sieben Kindern in Kingston, Jamaika, geboren. Er wuchs in ärmlichen Verhältnissen ...


Die Biographie von Patrick Ewing ist nur eine von über 40.000, die in unseren biographischen Datenbanken Personen, Sport und Pop verfügbar sind. Wöchentlich bringen wir neue Porträts, publizieren redaktionell überarbeitete Texte und aktualisieren darüberhinaus Hunderte von Biographien.
Unsere Datenbanken sind unverzichtbare Recherchequelle für Journalisten und Publizisten, wertvolle Informationsquelle für Entscheidungsträger in Politik und Wirtschaft, Grundausstattung für jede Bibliothek und unerschöpfliche Fundgrube für jeden, der mit den Zeitläuften und ihren Protagonisten Schritt halten will.



Lucene - Search engine library