MUNZINGER Wissen, das zählt | Zurück zur Startseite
Wissen, das zählt.


MUNZINGER Sport
Kevin Young

Kevin Young

amerikanischer Leichtathlet (Hürden)
Geburtstag: 16. September 1966 Los Angeles/CA
Klassifikation: Lauf (Leichtathletik)
Nation: Vereinigte Staaten von Amerika (USA)
Erfolge/Funktion: Olympiasieger 1992
Olympiavierter 1988
WM-Vierter 1991
Weltrekordler über 400 m Hürden 1992
"Welt-Leichtathlet des Jahres 1992"

Internationales Sportarchiv 20/1993 vom 10. Mai 1993 (st)
Ergänzt um Nachrichten durch MA-Journal bis KW 26/2021


"Leichtathlet des Jahres 1992" war der US-Amerikaner Kevin Young. Bei den Olympischen Spielen in Barcelona pulverisierte der 1,93 m große und 80 kg schwere "Super-Athlet" den Weltrekord des legendären Edwin Moses und wurde Olympiasieger über 400 m Hürden. "Die Goldmedaille war mein Ziel, aber den Weltrekord hatte ich im Hinterkopf", freute sich der farbige Kalifornier. "Ich war geschockt, als ich die Zeit gesehen habe. Ich dachte nicht, daß ich so schnell war. Es war technisch mein bestes Rennen aller Zeiten. Ich wollte 46,89 Sek. laufen. Diese Zeit steht zu Hause bei mir im Zimmer an der Wand." Auf den ungewöhnlichen Wert kam er bei den US-Olympiaqualifikationen: Er zog von seiner Siegeszeit von 47,89 Sek. einfach eine Sekunde ab.

Als erster Mensch lief der Schützling von Trainer John Smith die 400 m Hürden ...


Die Biographie von Kevin Young ist nur eine von über 40.000, die in unseren biographischen Datenbanken Personen, Sport und Pop verfügbar sind. Wöchentlich bringen wir neue Porträts, publizieren redaktionell überarbeitete Texte und aktualisieren darüberhinaus Hunderte von Biographien.
Unsere Datenbanken sind unverzichtbare Recherchequelle für Journalisten und Publizisten, wertvolle Informationsquelle für Entscheidungsträger in Politik und Wirtschaft, Grundausstattung für jede Bibliothek und unerschöpfliche Fundgrube für jeden, der mit den Zeitläuften und ihren Protagonisten Schritt halten will.



Lucene - Search engine library