MUNZINGER Wissen, das zählt | Zurück zur Startseite
Wissen, das zählt.


MUNZINGER Sport

Krassimir Balakov

bulgarischer Fußballspieler und -trainer
Geburtstag: 29. März 1966 Veliko Tirnovo
Klassifikation: Fußball
Nation: Bulgarien
Erfolge/Funktion: 92 Länderspiele
WM-Vierter 1994
Fußballer des Jahres 1995, 1997 (Bulgarien)
Mitglied All-Star-Team WM '94

Internationales Sportarchiv 08/2008 vom 19. Februar 2008 (md)
Ergänzt um Nachrichten durch MA-Journal bis KW 42/2019


Vom vielgelobten Weltklasse-Fußballer über die "launische Diva" zum finanziellen Abzocker und schließlich wieder zum Star: Krassimir Balakow hat in seinen 21 Jahren als Profifußballer einiges durchgemacht, bevor er am 29. Mai 2003 seine aktive Karriere vorerst beendete. Dem Fachmagazin kicker sagte er: "Es gibt keinen besseren Zeitpunkt aufzuhören - der VfB ist erfolgreich und die bulgarische Nationalelf auch. Ich bin glücklich" (12.5.2003). Krassimir Balakow galt lange Zeit als Inbegriff des Regisseurs und Spielmachers. Er war "die klassische Nummer zehn", wie er auch einmal selbstbewusst klarstellte: "Nummer 10 - das heißt für mich: Krassimir Balakow." Nach seiner Zeit als Profi-Fußballer stieg Balakow ins Trainergeschäft ein. Nach zwei "Ausbildungsjahren" als Co-Trainer beim VfB Stuttgart musste er längere Zeit auf ein Engagement als Cheftrainer warten, ehe er 2006 von den Grasshoppers Zürich verpflichtet wurde und sich vor allem in der Schweiz ...


Die Biographie von Krassimir Balakov ist nur eine von über 40.000, die in unseren biographischen Datenbanken Personen, Sport und Pop verfügbar sind. Wöchentlich bringen wir neue Porträts, publizieren redaktionell überarbeitete Texte und aktualisieren darüberhinaus Hunderte von Biographien.
Unsere Datenbanken sind unverzichtbare Recherchequelle für Journalisten und Publizisten, wertvolle Informationsquelle für Entscheidungsträger in Politik und Wirtschaft, Grundausstattung für jede Bibliothek und unerschöpfliche Fundgrube für jeden, der mit den Zeitläuften und ihren Protagonisten Schritt halten will.



Lucene - Search engine library