MUNZINGER Wissen, das zählt | Zurück zur Startseite
Wissen, das zählt.


MUNZINGER Sport

Matthias Sindelar

österreichischer Fußballspieler
Geburtstag: 10. Februar 1903 Kozlau
Todestag: 23. Januar 1939 Wien
Klassifikation: Fußball
Nation: Österreich
Erfolge/Funktion: 43 Länderspiele
WM-Teilnehmer 1934
Kapitän des "Wunderteams"

Internationales Sportarchiv 53/1998 vom 21. Dezember 1998 (eb)
Ergänzt um Nachrichten durch MA-Journal bis KW 24/2014


Matthias Sindelar, Mannschaftskapitän und Kopf des österreichischen "Wunderteams" zu Beginn der 30er Jahre und der Vertreter der "Wiener Schule" schlechthin, ist eine der legendären Figuren der Fußball-Weltgeschichte. Der Ruhm dieses großen Fußballers, dem der Dichter Friedrich Torberg sogar ein Gedicht schrieb ("Ballade auf den Tod eines Fußballspielers"), begründet sich einerseits auf seinem exzellenten Können auf dem Rasen. Andererseits wurde Sindelar auch aus sozialen und politischen Aspekten zum "Wiener Fußballmythos". Denn er kam wie viele große Spieler seiner Generation aus einfachsten Verhältnissen und bewahrte auch im Erfolg die Nähe zur Klasse seiner Herkunft. Außerdem erwarb er sich große Sympathien, weil er sich nach dem Anschluß Österreichs der Vereinnahmung durch Nazi-Deutschland widersetzte und ablehnte, für die großdeutsche Mannschaft bei der WM 1938 zu spielen. Zur Legendenbildung trugen schließlich der frühe Tod Sindelars und die ungeklärten Umstände um dessen Ursache bei.

Laufbahn

Matthias ...


Die Biographie von Matthias Sindelar ist nur eine von über 40.000, die in unseren biographischen Datenbanken Personen, Sport und Pop verfügbar sind. Wöchentlich bringen wir neue Porträts, publizieren redaktionell überarbeitete Texte und aktualisieren darüberhinaus Hunderte von Biographien.
Unsere Datenbanken sind unverzichtbare Recherchequelle für Journalisten und Publizisten, wertvolle Informationsquelle für Entscheidungsträger in Politik und Wirtschaft, Grundausstattung für jede Bibliothek und unerschöpfliche Fundgrube für jeden, der mit den Zeitläuften und ihren Protagonisten Schritt halten will.



Lucene - Search engine library