MUNZINGER Wissen, das zählt | Zurück zur Startseite
Wissen, das zählt.


MUNZINGER Sport
Sebastian Kehl

Sebastian Kehl

deutscher Fußballspieler
Geburtstag: 13. Februar 1980 Fulda
Klassifikation: Fußball
Nation: Deutschland - Bundesrepublik
Erfolge/Funktion: 31 Länderspiele
Vizeweltmeister 2002
Deutscher Meister 2002, 2011, 2012

Internationales Sportarchiv 43/2013 vom 22. Oktober 2013 (lw)
Ergänzt um Nachrichten durch MA-Journal bis KW 17/2018


Mit gerade einmal 20 Jahren stürmte Sebastian Kehl die Bundesliga und war schon kurz darauf der begehrteste deutsche Jungprofi. Einen bereits geschlossenen Vorvertrag mit dem FC Bayern ignorierte er, um im Januar 2002 zu Borussia Dortmund zu wechseln. Kurz darauf wurde er deutscher Meister und Vizeweltmeister, in der Folge wurde er den sehr hohen Erwartungen allerdings nur teilweise gerecht. Doch Kehl fand in die Erfolgsspur zurück. "Trotz einiger Schwierigkeiten", stellte die FAZ fest, "hat Kehl den Weg vom Talent zum Führungsspieler gemeistert" (20.3.2006). Langwierige Verletzungen warfen ihn zwar immer wieder zurück und stellten sogar ein mögliches Karriereende in den Raum, doch Kehl kämpfte sich zurück und führte seinen BVB als Kapitän zurück in die europäische Spitze. "Ich hatte sehr gute Zeiten und auch ein paar schwierige Phasen. Mit einem Verein so eine Entwicklung zu durchlaufen, am Boden zu liegen, aufzustehen und wieder deutscher Meister zu werden, das passiert ...


Die Biographie von Sebastian Kehl ist nur eine von über 40.000, die in unseren biographischen Datenbanken Personen, Sport und Pop verfügbar sind. Wöchentlich bringen wir neue Porträts, publizieren redaktionell überarbeitete Texte und aktualisieren darüberhinaus Hunderte von Biographien.
Unsere Datenbanken sind unverzichtbare Recherchequelle für Journalisten und Publizisten, wertvolle Informationsquelle für Entscheidungsträger in Politik und Wirtschaft, Grundausstattung für jede Bibliothek und unerschöpfliche Fundgrube für jeden, der mit den Zeitläuften und ihren Protagonisten Schritt halten will.



Lucene - Search engine library