MUNZINGER Wissen, das zählt | Zurück zur Startseite
Wissen, das zählt.


MUNZINGER Sport
Robbie Keane

Robbie Keane

irischer Fußballspieler
Geburtstag: 8. Juli 1980 Dublin
Klassifikation: Fußball
Nation: Irland
Erfolge/Funktion: Rekordnationalspieler Irlands (146 Länderspiele)
WM-Achtelfinalist 2002
Sieger engl. Ligapokal 2008
US-Meister 2011, 2012, 2014 (jew. als Spieler)
Co-Trainer Irland (ab 2018)

Internationales Sportarchiv 14/2019 vom 2. April 2019 (br)


Robbie Keane feierte im März 1998 mit 17 Jahren sein Debüt in der Nationalmannschaft Irlands. 18 Jahre später nahm der Offensiv-Allrounder nach 146 Länderspielen und 68 Toren seinen umjubelten Abschied von den "Boys in Green". Keane war nach dem Rücktritt von Miroslav Klose 2014 weltweit der Nationalspieler mit den meisten Treffern für sein Land. Zwischen diesen 18 Jahren lagen Höhen und Tiefen für Keane, der seine Vereinskarriere erst 2018 in Indien beendete. Die Tiefpunkte waren sicherlich die Stationen bei Inter Mailand (2000) und dem FC Liverpool (2008/09), wo er sich jeweils nicht durchsetzen konnte. Große Titel holte Robbie Keane in seiner Karriere weder im Klub noch mit der Nationalmannschaft. Höhepunkte der Karriere waren die Teilnahme an der WM 2002, wo Keane sein Team ins Achtelfinale schoss, die Titel im League Cup 2008 mit Tottenham Hotspur, dem Klub, für den er am längsten spielte – und schließlich die Titel, die ...


Die Biographie von Robbie Keane ist nur eine von über 40.000, die in unseren biographischen Datenbanken Personen, Sport und Pop verfügbar sind. Wöchentlich bringen wir neue Porträts, publizieren redaktionell überarbeitete Texte und aktualisieren darüberhinaus Hunderte von Biographien.
Unsere Datenbanken sind unverzichtbare Recherchequelle für Journalisten und Publizisten, wertvolle Informationsquelle für Entscheidungsträger in Politik und Wirtschaft, Grundausstattung für jede Bibliothek und unerschöpfliche Fundgrube für jeden, der mit den Zeitläuften und ihren Protagonisten Schritt halten will.



Lucene - Search engine library