MUNZINGER Wissen, das zählt | Zurück zur Startseite
Wissen, das zählt.


MUNZINGER Sport

Rudolf Glöckner

deutscher Fußballschiedsrichter
Geburtstag: 20. März 1929 Markranstädt
Todestag: 25. Januar 1999 Markranstädt
Klassifikation: Fußball
Nation: Deutschland - Bundesrepublik
Erfolge/Funktion: FIFA-Schiedsrichter
Schiedsrichter des WM-Finales von 1970

Internationales Sportarchiv 07/2004 vom 2. Februar 2004 (ph)


Schiedsrichter Rudolf "Rudi" Glöckner besaß ein Privileg, das ihm zu Lebzeiten keiner seiner pfeifenden Landsleute aus Ost und West streitig machen konnte - er war der bisher einzige deutsche Referee, dem die Auszeichnung zuteil wurde, das Endspiel einer Fußball-Weltmeisterschaft zu leiten. Das war 1970, als er beim Finalspiel zwischen Brasilien und Italien (4:1) der "Mann an der Pfeife" war. Glöckner, der "sich im Laufe der Jahre ein klares, konsequentes Auftreten angeeignet und damit bei den Spielern Autorität verschafft" (Elf. Fußballweltzeitschrift, Nr. 6/1987) hatte, war, wie das Fachblatt kicker (28.1.1999) in einer kurzen Laudatio aus Anlass seines Todes schrieb, "ein Freund der Spieler. Den Holzer bestrafte er, den Techniker schützte er, dem Meckerer verzieh er".

Laufbahn

Rudi Glöckner wurde im wenige Kilometer südwestlich vor den Toren Leipzigs gelegenen Städtchen Markranstädt geboren. Im Schüler- und Jugendalter war er aktiver Fußballer, spielte meist auf der Verteidigerposition. Seine ersten Vereine hießen Sportfreunde und Glückauf Markranstädt, deren ...


Die Biographie von Rudolf Glöckner ist nur eine von über 40.000, die in unseren biographischen Datenbanken Personen, Sport und Pop verfügbar sind. Wöchentlich bringen wir neue Porträts, publizieren redaktionell überarbeitete Texte und aktualisieren darüberhinaus Hunderte von Biographien.
Unsere Datenbanken sind unverzichtbare Recherchequelle für Journalisten und Publizisten, wertvolle Informationsquelle für Entscheidungsträger in Politik und Wirtschaft, Grundausstattung für jede Bibliothek und unerschöpfliche Fundgrube für jeden, der mit den Zeitläuften und ihren Protagonisten Schritt halten will.



Lucene - Search engine library