MUNZINGER Wissen, das zählt | Zurück zur Startseite
Wissen, das zählt.


MUNZINGER Sport

Andrea Pirlo

italienischer Fußballspieler
Geburtstag: 19. Mai 1979 Brescia
Klassifikation: Fußball
Nation: Italien
Erfolge/Funktion: Nationalspieler
Weltmeister 2006
Sieger Champions League 2003 und 2007
Italienischer Meister 2004, 2011, 2012, 2013

Internationales Sportarchiv 46/2013 vom 12. November 2013 (br)
Ergänzt um Nachrichten durch MA-Journal bis KW 41/2017


Nachdem Andrea Pirlo Mitte der 1990er Jahre als 16-Jähriger mit einer Sondergenehmigung in der Serie A debütiert hatte, galt der Mittelfeldspieler zunächst als "Jahrhundert-Talent". Doch dann stagnierte seine Karriere. Er wurde "jahrelang als unbrauchbares Genie von Klub zu Klub geschoben", wie die Neue Zürcher Zeitung einmal schrieb. Erst nach seinem Wechsel zum AC Mailand im Jahre 2001 konnte er die Erwartungen erfüllen, avancierte in seiner neuen Rolle als Spielmacher vor der Abwehr zu einem der Topspieler und gewann u. a. mit Milan 2003 und 2007 die Champions League und 2006 mit der "Squadra" den Weltmeistertitel. Nach dem nationalen Titelgewinn 2011 wechselte der 32-Jährige zu Juventus Turin. Mit der "alten Dame" gewann er 2012 und 2013 erneut den "Scudetto" und bei der EURO 2012 war er der unumstrittene Leader im italienischen Nationalteam. Die Frankfurter Allgemeine Zeitung schrieb ob der überragenden ...


Die Biographie von Andrea Pirlo ist nur eine von über 40.000, die in unseren biographischen Datenbanken Personen, Sport und Pop verfügbar sind. Wöchentlich bringen wir neue Porträts, publizieren redaktionell überarbeitete Texte und aktualisieren darüberhinaus Hunderte von Biographien.
Unsere Datenbanken sind unverzichtbare Recherchequelle für Journalisten und Publizisten, wertvolle Informationsquelle für Entscheidungsträger in Politik und Wirtschaft, Grundausstattung für jede Bibliothek und unerschöpfliche Fundgrube für jeden, der mit den Zeitläuften und ihren Protagonisten Schritt halten will.



Lucene - Search engine library