MUNZINGER Wissen, das zählt | Zurück zur Startseite
Wissen, das zählt.


MUNZINGER Sport

Thor Hushovd

norwegischer Radsportler
Geburtstag: 18. Januar 1978 Arendal/Grimstad
Klassifikation: Radsport
Nation: Norwegen
Erfolge/Funktion: mehrfacher Etappensieger Tour de France
Sieger Punktewertung Tour de France 2005, 2009
Weltmeister, Straße 2010

Internationales Sportarchiv 47/2011 vom 22. November 2011 (br)
Ergänzt um Nachrichten durch MA-Journal bis KW 39/2014


Der norwegische Radprofi Thor Hushovd, dessen Vorname in der nordischen Mythologie "Gott des Lichts" bedeutet, galt spätestens seit seinem ersten Etappensieg bei der Tour de France 2002 als einer der weltbesten Sprinter. Zweimal, 2005 und 2009, holte sich das Kraftpaket das begehrte "Maillot vert" des Punktbesten beim schwersten Radrennen der Welt. Hushovd war zweifelsohne stets ein Mann mit einer enormen Endschnelligkeit, er entwickelte sich jedoch im Verlauf der Karriere auch zu einem echten Allrounder. Der Skandinavier ist ein relativ guter Zeitfahrer und zählte bei den Frühjahrsklassikern zum erweiterten Favoritenkreis. Seinen größten Triumph feierte der "Elch", wie er in der Szene auch genannt wird, mit dem Gewinn des Weltmeistertitels auf der Straße bei den Titelkämpfen 2010 in Australien. Bei der Tour de France 2011 präsentierte sich der Norweger dann sogar als Kletterspezialist und gewann zwei Bergetappen. "Ehrlich gesagt, war ich heute selbst von mir ...


Die Biographie von Thor Hushovd ist nur eine von über 40.000, die in unseren biographischen Datenbanken Personen, Sport und Pop verfügbar sind. Wöchentlich bringen wir neue Porträts, publizieren redaktionell überarbeitete Texte und aktualisieren darüberhinaus Hunderte von Biographien.
Unsere Datenbanken sind unverzichtbare Recherchequelle für Journalisten und Publizisten, wertvolle Informationsquelle für Entscheidungsträger in Politik und Wirtschaft, Grundausstattung für jede Bibliothek und unerschöpfliche Fundgrube für jeden, der mit den Zeitläuften und ihren Protagonisten Schritt halten will.



Lucene - Search engine library