MUNZINGER Wissen, das zählt | Zurück zur Startseite
Wissen, das zählt.


MUNZINGER Sport

Ben Hogan

amerikanischer Golfspieler
Geburtstag: 13. August 1912 Dublin/TX
Todestag: 25. Juli 1997 Fort Worth/TX
Klassifikation: Golf
Nation: Vereinigte Staaten von Amerika (USA)
Erfolge/Funktion: 9 Major-Siege, davon 3 im Jahre 1953
63 Siege auf der PGA-Tour

Internationales Sportarchiv 13/2007 vom 31. März 2007 (fh)


Der im Jahre 1997 im Alter von 84 Jahren verstorbene Texaner William Benjamin (kurz "Ben") Hogan galt als Perfektionist, der bei seinem Golfschwung einen idealen Bewegungsablauf erreichte. Sein steter Drang zur Perfektion brachte ihm 63 Siege auf der US-PGA-Tour ein, davon neun bei den wichtigen Major-Turnieren, und hier wiederum vier allein bei den US Open. "Den Ball schlagen wie Hogan" wurde in der Golfszene zum geflügelten Wort. Die Fans nannten ihn "The Hawk" (der Falke). Wegen seines Gewichts von nur 64 kg wurde er "Bantam" (Zwerg) gerufen. Als erster Profi erzielte er 1953 drei Major-Siege in einem Jahr (beim Masters, den US Open und bei The Open Championship). Der spätere Masters-Champion Ben Crenshaw urteilte: "Sein Schatten wird immer über dem Spiel schweben" (NZZ, 28.4.1998).

Laufbahn

Im Alter von elf Jahren machte der Linkshänder Ben Hogan im Glen Garden Country Club von ...


Die Biographie von Ben Hogan ist nur eine von über 40.000, die in unseren biographischen Datenbanken Personen, Sport und Pop verfügbar sind. Wöchentlich bringen wir neue Porträts, publizieren redaktionell überarbeitete Texte und aktualisieren darüberhinaus Hunderte von Biographien.
Unsere Datenbanken sind unverzichtbare Recherchequelle für Journalisten und Publizisten, wertvolle Informationsquelle für Entscheidungsträger in Politik und Wirtschaft, Grundausstattung für jede Bibliothek und unerschöpfliche Fundgrube für jeden, der mit den Zeitläuften und ihren Protagonisten Schritt halten will.



Lucene - Search engine library