MUNZINGER Wissen, das zählt | Zurück zur Startseite
Wissen, das zählt.


MUNZINGER Sport

Andrea Ranocchia

italienischer Fußballspieler
Geburtstag: 16. Februar 1988 Assisi
Klassifikation: Fußball
Nation: Italien
Erfolge/Funktion: Nationalspieler
Italienischer Pokalsieger 2011

Internationales Sportarchiv 20/2012 vom 15. Mai 2012 (br)
Ergänzt um Nachrichten durch MA-Journal bis KW 17/2021


Der baumlange Verteidiger Andrea Ranocchia wird in Italien bereits als der Nachfolger von Weltmeister Alessandro Nesta gehandelt. Der Jungprofi von Inter Mailand sagte zu dem Vergleich: "Ich gebe darauf nicht viel. Es ist nicht wichtig, wessen Nachfolger ich bin, sondern dass ich jeden Tag mein Talent demonstriere" (www.goal.com, 20.1.2012). Das tat Ranocchia zunächst bei kleineren Klubs wie Arezzo und Bari, ehe er über den FC Genua im Januar 2011 zu den "Interisti" transferiert wurde. Dort setzte sich Ranocchia als Stammspieler durch und gilt inzwischen auch in der "Squadra Azzurra", für die er im Herbst 2010 debütierte, als gesetzt.

Laufbahn

Andrea Ranocchia spielte zunächst in der Jugend von Perugia Calcio, ehe er nach der Insolvenz des Klubs zum AC Arezzo wechselte, wo er zunächst noch in der Nachwuchsabteilung zum Einsatz kam. Am 9. September 2006 feierte der 1,95 Meter große Abwehrspieler im Alter von 18 Jahren sein Debüt in der Serie B. Ranocchia kam in ...


Die Biographie von Andrea Ranocchia ist nur eine von über 40.000, die in unseren biographischen Datenbanken Personen, Sport und Pop verfügbar sind. Wöchentlich bringen wir neue Porträts, publizieren redaktionell überarbeitete Texte und aktualisieren darüberhinaus Hunderte von Biographien.
Unsere Datenbanken sind unverzichtbare Recherchequelle für Journalisten und Publizisten, wertvolle Informationsquelle für Entscheidungsträger in Politik und Wirtschaft, Grundausstattung für jede Bibliothek und unerschöpfliche Fundgrube für jeden, der mit den Zeitläuften und ihren Protagonisten Schritt halten will.



Lucene - Search engine library