MUNZINGER Wissen, das zählt | Zurück zur Startseite
Wissen, das zählt.


MUNZINGER Sport

Miryam Roper

deutsch-panamaische Judoka
Geburtstag: 26. Juni 1982 Aachen
Klassifikation: Judo
Nation: Deutschland - Bundesrepublik
Erfolge/Funktion: WM-Dritte 2013 Klasse bis 57 kg
WM-Zweite Mannschaft 2010
EM-Dritte 2012 Klasse bis 57 kg

Internationales Sportarchiv 15/2014 vom 8. April 2014 (fh)
Ergänzt um Nachrichten durch MA-Journal bis KW 23/2017


Miryam Roper ist eine Spätberufene des Judosports. So richtig erfolgreich war die von ihren Bekannten "Mimi" gerufene Athletin erst 2012 und 2013 im reiferen Alter von 30 Jahren. 2013 wurde die viermalige Siegerin bei großen Weltcup-Turnieren sogar WM-Dritte, wodurch sie Ende 2013 auf Platz eins der Weltrangliste aufrückte. "Sie ist schwierig auszurechnen" (JUDO-Magazin, 1/2014), sagte Frauen-Bundestrainer Michael Bazynski über sie, "und wenn du bei ihr in Körpernähe bist, bist du in großer Gefahr." Roper ist bekannt für ihre Aggressivität und giftigen Beintechniken, speziell ihre Fußfeger.

Laufbahn

Bereits mit sechs Jahren begann Miryam Roper (sie wird oft auch unter dem Namen Miryam Roper-Yearwood geführt) 1988 in Heinsberg an der niederländischen Grenze mit dem Kampfsport Judo, nachdem ihre Eltern zunächst ihren Bruder zum heimischen Judo-Club geschickt hatten. 1996 glückte ihr ein erster großer Auftritt auf der Matte, als sie beim nationalen Jugendtitelkampf der Cadets ...


Die Biographie von Miryam Roper ist nur eine von über 40.000, die in unseren biographischen Datenbanken Personen, Sport und Pop verfügbar sind. Wöchentlich bringen wir neue Porträts, publizieren redaktionell überarbeitete Texte und aktualisieren darüberhinaus Hunderte von Biographien.
Unsere Datenbanken sind unverzichtbare Recherchequelle für Journalisten und Publizisten, wertvolle Informationsquelle für Entscheidungsträger in Politik und Wirtschaft, Grundausstattung für jede Bibliothek und unerschöpfliche Fundgrube für jeden, der mit den Zeitläuften und ihren Protagonisten Schritt halten will.



Lucene - Search engine library