MUNZINGER Wissen, das zählt | Zurück zur Startseite
Wissen, das zählt.


MUNZINGER Sport
Ciro Immobile

Ciro Immobile

italienischer Fußballspieler
Geburtstag: 20. Februar 1990 Torre Annunziata
Klassifikation: Fußball
Nation: Italien
Erfolge/Funktion: Europameister 2021
Italienischer Pokalsieger 2019
Mehrfacher Torschützenkönig Serie A
Goldener Schuh der UEFA 2019/20

Internationales Sportarchiv 14/2022 vom 5. April 2022 (br)
Ergänzt um Nachrichten durch MA-Journal bis KW 19/2022


Ciro Immobile wechselte im Sommer 2014 als frischgebackener Torschützenkönig der italienischen Serie vom FC Turin zum deutschen Spitzenklub Borussia Dortmund, wo er den zum FC Bayern abgewanderten Robert Lewandowski beerben sollte. Jedoch kam der Italiener beim BVB überhaupt nicht zurecht und gilt seitdem als einer der größten Transferflops in der Klubgeschichte. Nach kurzen Leihen an den FC Sevilla und den FC Turin schloss sich Immobile im Sommer 2016 Lazio Rom an. Dort blühte er förmlich wieder auf, wurde 2017/18 (gemeinsam mit Mauro Icardi) erneut Torschützenkönig der Serie A und gewann in der Spielzeit 2019/20 gar den "Goldenen Schuh" für den besten Torschützen Europas. Während er im Klub großartig spielte und wie am Fließband traf, hatte Immobile im Nationalteam Ladehemmung und eine nur geringe Trefferquote. Dennoch war er beim Gewinn des EM-Titels im Sommer 2021 Stammspieler der "Squadra Azzurra".

Laufbahn

Debüt in der Serie A ...


Die Biographie von Ciro Immobile ist nur eine von über 40.000, die in unseren biographischen Datenbanken Personen, Sport und Pop verfügbar sind. Wöchentlich bringen wir neue Porträts, publizieren redaktionell überarbeitete Texte und aktualisieren darüberhinaus Hunderte von Biographien.
Unsere Datenbanken sind unverzichtbare Recherchequelle für Journalisten und Publizisten, wertvolle Informationsquelle für Entscheidungsträger in Politik und Wirtschaft, Grundausstattung für jede Bibliothek und unerschöpfliche Fundgrube für jeden, der mit den Zeitläuften und ihren Protagonisten Schritt halten will.



Lucene - Search engine library